Novartis ernennt Elizabeth Barrett zur Chefin Onkologie

Elizabeth Barrett, derzeit Global President Oncology bei Pfizer wurde mit Wirkung zum 1. Februar 2018 zum CEO Novartis Oncology und Mitglied der Novartis Geschäftsleitung ernannt. Sie wird in Basel stationiert sein. Barrett tritt die Nachfolge von Bruno Strigini an, der aus persönlichen Gründen von seiner Position zurückgetreten ist.

Vasant Narasimhan, designierter CEO von Novartis, sagte: „Liz ist eine sehr erfahrene und anerkannte Führungskraft im Onkologiegeschäft mit einem beeindruckenden Erfolgsausweis beim Aufbau von Geschäftsorganisationen in den USA, Europa und weltweit: Sie war entscheidend beteiligt an der Einführung neuer kommerzieller Modelle, beim Vorantreiben von Innovationen in enger Partnerschaft mit Forschung und Entwicklung, und bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten. Ihre langjährige Erfahrung im kommerziellen Bereich der Pharmaindustrie, ihre Marketingfähigkeiten und ihre langfristige Sichtweise machen Liz zu einer idealen Ergänzung für die Weiterentwicklung unseres Onkologiegeschäfts."

Elizabeth Barrett kommentierte: „Ich fühle mich geehrt, bald für Novartis, einem anerkannten Pionier in der Onkologie, zu arbeiten. Ich möchte diese einflussreiche Führungsrolle dazu nutzen, transformative Fortschritte in der Onkologie voranzutreiben."

Barrett war in Ihrer bisherigen Karriere in zahlreichen Führungspositionen in der Pharmaindustrie und im Konsumgütersektor tätig. In ihrer derzeitigen Rolle bei Pfizer leitete sie das Onkologiegeschäft während einer signifikanten Wachstumsphase, die in weniger als drei Jahren erreicht wurde. Bevor sie 2009 zu Pfizer kam, arbeitete sie bei Cephalon und Johnson & Johnson. Sie begann ihre Karriere 1984 bei der Kraft Foods Group.

Robert Kowalski, Leiter Global Regulatory Affairs, wird mit Wirkung zum 1. Februar 2018 die ad interim Führung der Global Drug Development Organisation übernehmen wird. Kowalski ist seit Februar 2016 Leiter des Bereichs Global Regulatory Affairs bei Novartis und hatte eine wichtige Führungsrolle bei der Zulassung von mehreren bahnbrechenden Medikamenten - einschließlich der CAR-T-Therapie Kymriah.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.