Sie sind hier: Startseite

Kunststoff

06.11.2012

Ausstattung von Kunststoffen mit antibakteriellen Substanzen

Multiresistente Bakterien stellen eine große medizinische Herausforderung dar. Denn häufig sind Enterokokken, Salmonellen und Co. Verursacher von gefährlichen Infektionen. Insbesondere in Krankenhäusern sind s. g. nosokomiale Infekte - also durch Bakterien ausgelöste Erkrankungen, die sich Patienten während ihres Klinikaufenthalts zuziehen - ein gravierendes Problem. Weiter
Pigmente – aktueller Stand und neue Entwicklungen
11.10.2012

Pigmente – aktueller Stand und neue Entwicklungen

Pigmente sind farbgebende Substanzen, deren Wirkung auf physikalischen Gesetzen wie Lichtabsorption, -streuung oder -reflexion beruht. Zusätzlich werden magnetische, korrosionshemmende oder elektrisch leitfähige Pulver zu den Pigmenten gezählt.

Als unlösliche Partikel in Anwendungssystemen wie Lacken, Kunststoffen, Druckfarben oder kosmetischen Formulierungen erzeugen Pigmente im Wechselspiel mit Licht unterschiedlichste optische Eindrücke für unser Auge.
Weiter
11.10.2012

Vielfältige Treibmittel für TPE und TPU

Thermoplastische Elastomere (TPE) und Thermoplastisches Polyurethan (TPU) sowie gekapselte physikalische Treibmittel - Microspheres - gibt es zwar schon länger, dennoch sind es noch relativ neue Produkte in der Kunststoffindustrie. Hochinteressant wird ihre Kombination beim Schäumen, wobei diese innovativen Stoffklassen eine ganz besonders erfolgreiche Liaison eingehen. Ob in der Extrusion, z. B. Weiter
Lichtgestalt
08.10.2012

Lichtgestalt

Materialinnovationen haben für neue Mobilitätslösungen und alternative Energien eine große Bedeutung. So sind Kunststoffe im Automobilbau schon seit Jahren auf dem Vormarsch, um das Gewicht von Fahrzeugen zu senken. Speziell Elektroautos erfordern neue Leichtbauansätze.
Weiter
Lanxess gibt Gas, Gewinnziel erhöht
21.09.2012

Lanxess gibt Gas, Gewinnziel erhöht

Lanxess hat seine Gewinnerwartungen nach oben geschraubt. Das ursprünglich für 2015 anvisierte Ziel eines bereinigten Ebitda (Betriebsgewinn vor Sondereinflüssen) von 1,4 Mrd. € soll nun ein Jahr früher erreicht werden. Bis 2018 solle der Wert auf 1,8 Mrd. € klettern, kündigte Vorstandschef Dr. Axel Heitmann an. "Um unser neues mittelfristiges Ziel zu erreichen, werden wir an unserer bewährten Strategie aus organischem und externem Wachstum festhalten", sagte er. Weiter
09.08.2012

Natürliches Additiv für die Kunststoffindustrie

Nordmann, Rassmann (NRC) vertreibt in Europa Produkte von Earth-Glass. Das amerikanische Unternehmen hat sich auf die Herstellung eines natürlich vorkommenden, multifunktionalen Minerals auf amorpher Alumosilikatbasis spezialisiert. Vitrolite wird in Pulverform in unterschiedlicher Körnung angeboten und ist für die Verarbeitung aller Kunststoffe geeignet. Die Produkte der Vitrolite-Linie können u. a. für die Kunststoffindustrie spürbare Performancevorteile und Kosteneinsparungen bieten. Weiter
05.07.2012

BASF baut Anlage zur Butadien-Extraktion in Antwerpen

Die BASF baut an ihrem Verbundstandort in Antwerpen, Belgien, eine Anlage zur Butadien-Extraktion. Sie wird über eine jährliche Produktionskapazität von 155.000 t verfügen und im Laufe des Jahres 2014 in Betrieb gehen. Die Investitionssumme liegt im höheren zweistelligen Millionen-€-Bereich. Hintergrund der Entscheidung ist der weltweit knapper werdende Butadien-Markt. In den vergangen Jahren ist die am Markt verfügbare Menge an Butadien stark zurückgegangen. Zeitgleich ist eine steigende Nachfrage, u. a. aus der Reifenindustrie, festzustellen. Weiter
Nachahmen erwünscht: Innovationsmanagement in Chemie und Pharma
15.06.2012

Nachahmen erwünscht: Innovationsmanagement in Chemie und Pharma

„Innovationsmanagement - Wie können Chemie- und Pharmaindustrie sich gegenseitig inspirieren?" Diese Fragestellung verfolgte das fünfte gemeinsame Symposium „Markterfolg durch Spitzentechnologie" der Unternehmensberatung Management Engineers und der Technischen Universität München. Moderiert von Prof. Dr. Utz-Hellmuth Felcht diskutierten hochkarätige Experten lebhaft darüber, wie sich der Fortschritt in Chemie und Pharma gleichermaßen effizient wie erfolgreich managen lässt. Weiter
Kunststoffverarbeitung im Dialog mit Politik
14.06.2012

Kunststoffverarbeitung im Dialog mit Politik

Der Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie (GKV) hat im Rahmen seiner ordentlichen Delegiertenversammlung am 11. Juni 2012 Dr. Bernd-O. Kruse im Amt des GKV-Präsidenten für weitere zwei Jahre bestätigt. Er übt das Amt des GKV-Präsidenten seit 2010 aus. Dr. Kruse kündigte an, der GKV werde auch künftig engagiert daran arbeiten, das Image von Kunststoff als nachhaltigem Werkstoff zu stärken. Weiterhin werde sich der GKV verstärkt dafür einsetzen, dass der anhaltend hohe Bedarf der Branche an Fachkräften auch in Zukunft befriedigt werden kann, so Dr. Kruse. Weiter
12.06.2012

Sachtleben kauft Spezialchemie-Hersteller Crenox

Der Spezialchemie-Hersteller Crenox hat einen neuen Eigentümer: Insolvenzverwalter Eberhard Stock hat das Unternehmen nach einem mehr als drei Jahre währenden Insolvenzverfahren an das Chemieunternehmen Sachtleben aus Duisburg verkauft. Sachtleben wird alle rund 550 Mitarbeiter übernehmen; der Standort Krefeld-Uerdingen bleibt erhalten. Weiter
RSS Newsletter