Sie sind hier: StartseiteThemen Übersicht › Archiv

Themen Archiv

28.06.2012

BME und procure.ch: Einkäuferverbände kooperieren

Der deutsche Einkäuferverband BME und sein Schweizer Nachbarverband procure.ch (ehemals SVME) kooperieren im Bereich Benchmarking (Unternehmensvergleiche). Nun können sich die Schweizer Mitglieder an ausgewählten BME-Analysen beteiligen: „Benchmarking Stahl", „Effizienz im Einkauf" sowie „Performance-Kennzahlen" (Top-Kennzahlen). Weiter
APL Logistics Deutschland: Branchenexperte Jörg Granzow ist neuer Geschäftsführer
28.06.2012

APL Logistics Deutschland: Branchenexperte Jörg Granzow ist neuer Geschäftsführer

Der neue Geschäftsführer der APL Logistics Deutschland heißt Jörg Granzow, (53), hat zum 27. Juni 2012 seine Tätigkeit aufgenommen und soll den Wachstumskurs des Unternehmens weiter ausbauen und verstärken. Der gelernte Speditionskaufmann verfügt über 32 Jahre Erfahrung in der Logistikbranche und war zuvor bei Panalpina beschäftigt. Dort stand er zuletzt in der Verantwortung für Länderorganisationen und Regionen in Thailand, Japan und Australien. Insgesamt verbrachte Granzow 25 Jahre im Ausland. Weiter
Prozessluft-Erzeugung in der Kläranlage Bremervörde mit höchster Energieeffizienz
27.06.2012

Prozessluft-Erzeugung in der Kläranlage Bremervörde mit höchster Energieeffizienz

CITplus - Mit den neuen Anlagen der Baureihe AT-Turbo Generation 5 hat die Aerzener Maschinenfabrik die Energie-Effizienz und die Versorgungssicherheit bei der Erzeugung von Prozessluft für biologisch arbeitende Kläranlagen weiter verbessert. Weiter
Lichtwellenleiter-Technik für den Ex-Bereich
26.06.2012

Lichtwellenleiter-Technik für den Ex-Bereich

CITplus - Lichtwellenleiter (LWL) sind angesichts ihrer physikalischen Eigenschaften geradezu prädestiniert für den Einsatz im Ex-Bereich. Denn mit ihnen lassen sich nicht nur Entfernungen von bis zu 100 km überbrücken, sondern dieses Übertragungsmedium ist auch unempfindlich gegen elektromagnetische Strahlung. Deshalb kann es auch in Anlagen mit zahlreichen Umrichtern und Motoren ohne Störungsrisiko eingesetzt werden. Weiter
26.06.2012

Haftpflicht-Exzedentenprogramm für die Chemiebranche

Die Chemieindustrie in Deutschland genießt einen ausgezeichneten Ruf in Hinblick auf die Betriebssicherheit ihrer Standorte. Dennoch können Großschäden, Explosionen und übergreifende Feuerereignisse nicht ausgeschlossen werden.

Willis Deutschland hat jetzt zusammen mit führenden Versicherern ein Exzedentenprogramm entwickelt, das den teilnehmenden Unternehmen eine gemeinsame Deckungssumme von 150 Mio. € pro Schadensfall bietet. Weiter
Klebstoffe: Weltrekord und Weltneuheit
22.06.2012

Klebstoffe: Weltrekord und Weltneuheit

Am 21. Juni 2012 hat 3M unter dem Motto „Beyond Limits" gemeinsam mit der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen einen neuen Guinness-Weltrekord im Kleben aufgestellt. Im Anschluss wurde im Rahmen eines Fachsymposiums mit einem neuartigen Indikator-Klebstoff eine Weltneuheit vorgestellt.

Der spektakuläre Weltrekordversuch im Kleben fand auf dem Außengelände der 3M Hauptverwaltung in Neuss und unter Aufsicht des „Guinness Book of World Records" statt. Weiter
Team Kunststoff
22.06.2012

Team Kunststoff

Seit mehr als 15 Jahren unterstützt die Kunststoffindustrie unter der Regie des Verbands der Kunststofferzeuger (PlasticsEurope) in Deutschland den Leistungssport. Reichlich Medaillen gab es für das Team Kunststoff bei der Europameisterschaft der Slalomkanuten in Augsburg. Beim letzten Test vor den Olympischen Spielen in London holte u.a. Sideris Tasiadis (Foto) Gold im Einer-Canadier. Dazu gab es in den olympischen Disziplinen zweimal Silber und zweimal Bronze und zusätzlich noch zweimal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze in den Mannschaftswettbewerben. Weiter
Rio+20: Ressourceneffizienz – Trendthema in der Politik, Standard in der Chemie
21.06.2012

Rio+20: Ressourceneffizienz – Trendthema in der Politik, Standard in der Chemie

Vor 20 Jahren fand in Rio de Janeiro die erste Konferenz der Vereinten Nationen zu den Themen Umwelt und Entwicklung statt - 17.000 Teilnehmer, darunter Regierungsvertreter aus 178 Staaten, kamen 1992 an den Zuckerhut. Im Mittelpunkt stand die Frage, wie die globalen Ökosysteme durch die Einführung einer nachhaltigen Entwicklung entlastet werden könnten. Um den Rahmen und ein Aktionsprogramm dafür abzustecken, verabschiedeten damals 172 Staaten die Agenda 21.

Ende Juni wird das Thema Nachhaltigkeit erneut im Fokus der Weltöffentlichkeit stehen. Weiter