22.12.2016
ThemenLogistik

Pharmaserv Logistics: Logistikdienstleistungen für Valneva

  • Pharmaserv Logistics: Verpackung von Luftfracht im KundenauftragPharmaserv Logistics: Verpackung von Luftfracht im Kundenauftrag

Mit dem Impfstoffhersteller Valneva hat die auf Pharmalogistik, temperaturgeführte Exporte und Pre-Wholesale-Lösungen spezialisierte Pharmaserv Logistics einen Vertrag für umfangreiche Pharmalogistikdienstleistungen abgeschlossen.

2013 ging Valneva aus Intercell und Vivalis hervor und ist heute ein voll integriertes Impfstoffunternehmen, das sich auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Impfstoffen spezialisiert hat.

Pharmaserv Logistics übernimmt für Valneva die GDP-konforme Lagerung sowie die internationale Distribution der temperatursensiblen Impfstoffe. Die Lagerdienstleistungen werden im „Central Pharma Distribution Center“ des Pharmalogistikers am Stammsitz in den Behringwerken Marburg erbracht.

Die Dienstleistungspalette beginnt bei der Abholung der Fertigwaren beim Lohnhersteller oder mit der Annahme von Importware im Lager. Nach einer genauen Wareneingangsprüfung werden die Impfstoffe im Kaltlager des Logistikzentrums eingelagert. Dieses bietet derzeit eine Kapazität von ca. 2.200 Stellplätzen bei 2°-8°C. Ein weiterer Ausbau des Kaltlagers ist bereits in Planung.

Nach der Auftragsübermittlung in das validierte WMS (Warehouse-Management-System) übernimmt Pharmaserv Logistics die Kommissionierung und Versandverpackung der empfindlichen Produkte. Abschließend erfolgt der Versand per Lkw- oder Luftfracht. Durch die im Logistikzentrum integrierten Rollenbettbahnen können die aktiv gekühlten Luftfrachtcontainer direkt aus dem Lager heraus befüllt und versendet werden. Hierfür wird das GDP-konforme Netzwerk an dedizierten Logistikpartnern genutzt.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.