05.06.2019
Events

Pharma Supply Chain - Qualität hat ihren Preis!

Pharma Supply Chain - Qualität hat ihren Preis!

CHEManager Forum mit Podiumsdiskussion auf der Fachmesse Transport Logistic
Halle A4 Forum III, Ost
10:00-11:30 Uhr

Bei der Qualität und Sicherheit von Pharmatransporten darf nicht am falschen Ende gespart werden, denn die Gesundheit der Patienten steht hier unmittelbar auf dem Spiel. Um die Sicherheit der Pharma Supply Chain zu erhöhen, wurde 2013 die EU-Richtlinie GDP novelliert, zudem ist seit dem 9. Februar 2019 als weitere EU-Guideline ergänzend die Falsified Medicines Directive (FMD) in Kraft getreten. Damit dürfen rezeptpflichtige Medikamente nur noch in einer Verpackung mit Seriennummer und Originalitätsverschluss auf den Markt gebracht werden und müssen am Point of Sale vor der Aushändigung validiert werden.

In Bezug auf die Umsetzung der FMD sind noch einige Fragen offen. Aber auch die Wirksamkeit der GDP-Novelle wird kontrovers diskutiert. Nicht zuletzt stellt sich die Frage, ob die Umsetzung ausreichend überwacht wird, um die geforderte Qualität von Pharmatransporten sicherzustellen.
Fragen rund um dieses Thema greift das CHEManager Forum auf der Messe Transport Logistic auf.
Die Impulsvorträge „6 Jahre EU GDP Guidelines: Sind wir schon am Ziel?“ von Prof. Dr. Yvonne Ziegler, Frankfurt University of Applied Sciences, und „Blockchain: Wird die Pharma Supply Chain damit wirklich sicherer?“ von Andreas Gmür, Camelot Management Consultants, werden auf das Thema einstimmen.

In der nachfolgenden Podiumsdiskussion unter Diskussionsleitung von Bruno Lukas, Press'n'Relations, wird das Thema ausführlich beleuchtet. An der Diskussion nehmen zusätzlich teil: Dr. Reinhard Reichel, Pharma Supply Chain Management Consulting, André Reich, Unitax-Pharmalogistik und Thomas Schleife, Transco Berlin-Brandenburg.

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.