Literatur

VAA-Jahrbuch 2022: New Work im New Normal

VAA-Jahrbuch 2022, hrsg. von Verband angestellter Akademiker und leitender Angestellter der chemischen Industrie e. V. (VAA

Mit dem VAA-Jahrbuch beteiligt sich Deutschlands größter Führungskräfteverband und Akademikergewerkschaft am gesellschaftlichen Diskurs zu wichtigen Zukunftsthemen und stellt diese aus einem führungskräftespezifischen Blickwinkel dar.

Warum ist die Zukunft der Arbeitswelt hybrid? Welchen Einfluss hat die Stärkung flexibler und zunehmend digitaler Arbeitsmodelle infolge der Coronapandemie auf die Führungskultur in den Unternehmen?

Mit diesen Fragen beschäftigt sich das aktuelle VAA-Jahrbuch „New Work im New Normal“. Im systematisch gegliederten New-Work-Kompendium kommen unter anderem Wirtschaft und Wissenschaft, so der Bundesarbeitgeberverband Chemie (BAVC) zu Wort und die Universität St. Gallen zu Wort.

Außerdem schildern Fach- und Führungskräfte zahlreicher Chemie- und Pharmaunternehmen wie BASF, Bayer, Covestro, Henkel, Merck und Röhm Best-Practice-Beispiele aus ihrem betrieblichen Alltag.

Des Weiteren wertet Josephine Hofmann vom Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) die Ergebnisse der gemeinsam mit dem VAA durchgeführten New-Work-Studie aus dem Frühjahr 2022 aus.

Kontakt

VAA – Führungskräfte Chemie

Mohrenstr. 11-17
50670 Köln
Deutschland

+49 221 1600 10
+49 221 1600 16

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing