OE-A Organics wählt neuen internationalen Vorstand und wirft einen positiven Blick auf 2019

Die Mitglieder der OE-A (Organic and Printed Electronics Association), einer Arbeitsgemeinschaft im VDMA, haben auf ihrer Hauptversammlung in München Stan Farnsworth, Nova Centrix, zum neuen Vorsitzenden des Vorstands gewählt. Dr. Xioalin Yan, Guangdong Juhua Printing, wurde als stellvertretender Vorsitzender für Asien in seinem Amt bestätigt. Für den Zuständigkeitsbereich Europa wurde Dr. Alain Schumacher, IEE, und für Nordamerika wurde Richard Ellinger, American Semiconductor zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Stan Farnsworth dankte Jeremy Burroughes, CDT, der die OE-A in den vergangenen vier Jahren als Vorsitzender leitete: „Die leitende Rolle von Jeremy Burroughes hat die OE-A als führendes internationales Netzwerk gestärkt, einschließlich der Entwicklung enger Beziehungen zum Netzwerk der flexiblen/hybriden Elektronik in Asien, insbesondere in China. Unter seiner Führung hat die OE-A-Mitgliedschaft von einer stärkeren Ausrichtung und dem Engagement mit den Endbenutzern profitiert.“

Positiver Blick auf 2019
In der Branche der organischen und gedruckten Elektronik stehen die Zeichen weiter auf Wachstum, dies zeigt die aktuelle Geschäftsklimaumfrage der OE-A (Organic and Printed Electronics Association). 73% der Umfrage-Teilnehmer erwarten, dass die Branche sich weiter positiv entwickeln wird. Die Ergebnisse der bereits zum neunten Mal durchgeführten Umfrage wurden vom neu gewählten OE-A Vorsitzenden Stan Farnsworth auf der Lopec 2019, Internationale Fachmesse und Kongress für gedruckte Elektronik, vorgestellt. Im Rahmen der halbjährlichen Geschäftsklimaumfrage erhebt die OE-A, eine Arbeitsgemeinschaft im VDMA, ein Stimmungsbild seiner internationalen Mitglieder – hinsichtlich Umsatz, Auftragseingang, Investitionen und Beschäftigung. Mit einem prognostizierten Umsatzwachstum von 9% wird 2019 ein sehr erfolgreiches Jahr für die OE-A Mitglieder. Dieses erwartete Wachstum ist drei Prozentpunkte höher als die Prognosen vom Herbst 2018. Stan Farnsworth dazu: „Die OE-A-Mitglieder und damit die gedruckte Elektronikindustrie sind überzeugt, dass es in diesem Jahr ein starkes Wachstum geben wird“. Für das Folgejahr wird weltweit eine Fortsetzung des positiven Trends erwartet.

Der Umsatz soll 2020 um 10% Prozent wachsen.

 

Kontaktieren

OE-A Organic Printed Electronic Association
Lyoner Str. 18
60528 Frankfurt
Germany
Telefon: +49 69/6603-0

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.