Aicuris kooperiert mit Cyclenium Pharma

Entwicklung neuartiger Wirkstoffe gegen Infektionskrankheiten

Aicuris Anti-infective Cures und Cyclenium Pharma gaben heute die Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Wirkstoffe zur Behandlung und Prävention von bakteriellen und viralen Infektionserkrankungen bekannt. Die Zusammenarbeit setzt auf Aicuris‘ Erfolgsbilanz bei der Identifizierung und Entwicklung vielversprechender Wirkstoffkandidaten zur Behandlung von Infektionskrankheiten sowie auf Cycleniums einzigartiger Erfahrung in der Wirkstoffforschung basierend auf seiner neuartigen Quest Library, einer Sammlung synthetischer niedermolekularer Makrozyklen der nächsten Generation.

Im Rahmen der Zusammenarbeit wird Cyclenium mit Hilfe synthetischer und medizinal-chemischer Prozesse neue makrozyklische Moleküle generieren und optimieren, die gegen spezifische virale und bakterielle Zielstrukturen wirksam sind, die von Aicuris bestimmt werden. Das Unternehmen wird für die pharmakologische Charakterisierung, die weitere Optimierung, pharmazeutische Profilierung und Entwicklung dieser neuen chemischen Wirkstoffe verantwortlich sein. Darüber hinaus erhält es weltweite Rechte für die Weiterentwicklung und Vermarktung aller klinischen Kandidaten, die aus dieser Zusammenarbeit hervorgehen. Im Gegenzug bekommt Cyclenium eine einmalige Vorauszahlung, eine laufende Finanzierung der Forschungsaktivitäten, Meilensteinzahlungen bei der Erreichung bestimmter Entwicklungs- und Verkaufsziele sowie Umsatzbeteiligungen an allen vermarkteten Produkten.

„Wir sind bei Aicuris permanent auf der Suche nach neuen Ansätzen und neuartigen Wirkstoffklassen mit neuen Wirkmechanismen, um Medikamente zu entwickeln, mit denen man die Gefahr, die von den Infektionserkrankungen des 21. Jahrhunderts ausgeht, erfolgreich bekämpfen kann“, sagte CEO Holger Zimmermann. „Wir sind sehr beeindruckt von dem Potenzial der von Cyclenium entwickelten CMRT-Technologie und seiner Quest Library für Makrozyklen. Die Substanzen dieser chemischen Klasse bilden eine attraktive Alternative zu den typischen heterozyklischen niedermolekularen Molekülen, die derzeitige pharmazeutische Wirkstoffbibliotheken dominieren.“

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Aicuris, einem führenden Innovator bei der Entwicklung von Medikamenten zur Bekämpfung von Infektionskrankheiten“, sagte Helmut Thomas, President, Chief Executive Officer und Chief Scientific Officer von Cyclenium Pharma.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.