Alvotech und Stada vereinbaren strategische Partnerschaft zu Biosimilars

Das biopharmazeutische Unternehmen Alvotech und das weltweit tätige Pharmaunternehmen Stada haben heute bekannt gegeben, dass sie eine exklusive strategische Partnerschaft zur Vermarktung von sieben Biosimilars in allen europäischen Kernmärkten und ausgewählten Märkten außerhalb Europas eingegangen sind. Die Partnerschaft umfasst zunächst Biosimilar-Kandidaten zur Behandlung von Autoimmunerkrankungen, Krebs und entzündlichen Erkrankungen sowie im Bereich der Augenheilkunde für Patienten weltweit.

Im Rahmen dieser Partnerschaft ist Alvotech für die Entwicklung, Zulassung und Lieferung der Biosimilars innerhalb der EU verantwortlich. Stada wird die Produkte in den meisten europäischen Kernmärkten exklusiv vermarkten. Die Originalprodukte der sieben Biosimilars generieren derzeit weltweit einen Umsatz von 50 Mrd. USD. Die Vereinbarung beinhaltet eine Vorauszahlung und anschließende Meilensteinzahlungen über die nächsten vier Jahre. Über die finanziellen Details haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

Robert Wessman, Gründer und Chairman von Alvotech: „Heute ist ein bedeutender Tag für Biosimilars. Die Partnerschaft trägt entscheidend dazu bei, die Einführung neuer Biosimilars in Europa zu beschleunigen und ermöglicht Patienten damit einen besseren Zugang zu hochwertigen Produkten. Es ist auch ein weiterer wichtiger Meilenstein für Alvotech und krönt ein außergewöhnliches Jahr, in dem wir unser Netzwerk von Partnern rund um den Globus weiter ausgebaut haben."

Peter Goldschmidt, Vorsitzender des Vorstands/CEO von Stada: „Die Zusammenarbeit mit Alvotech und deren sehr erfahrenem und engagiertem Team ist eine großartige Gelegenheit, den Ausbau unseres Biosimilar-Portfolios zu beschleunigen und unsere Marktposition in diesem Segment zu stärken. Wir freuen uns darauf, Patienten mit modernster Medizin und kostengünstigen Alternativen zu Biopharmazeutika zu versorgen."

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.