Ausbau der Kieselsäureproduktion

Rhodia baut Kieselsäureproduktion in China aus. Der Chemiekonzern Rhodia hat ein Joint Venture mit der Quingdao Haiwan Gruppe und der Quingdao Dongyue Sodium Silicate Comp. gegründet.

Gemeinsam wollen die Unternehmen ein Werk für die Herstellung von Natriumkieselsäure im chinesischen Quingdao errichten. Es soll über Jahreskapazität von 220.000 t verfügen und im ersten Quartal 2008 in Betrieb gehen.

Natriumkieselsäure ist Ausgangsstoff für die Herstellung von Silica, das Rhodia in der Geschäftseinheit für anorganische Feinchemikalien, Silcea, in eigenen Fabriken in Quingdao und im südkoreanischen Incheon herstellt. Hauptabnehmer ist die Reifenindustrie.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.