BASF und Glycosyn nutzen Patente, um HMO-Produkte von Amazon entfernen zu lassen

BASF und Glycosyn haben die erfolgreiche Entfernung von humanen Milch-Oligosacchariden (HMO) Produkten für Anwendungen mit Reizdarmsyndrom (IBS) von Amazon.com in den USA bekannt gegeben. BASF ist gegen die Patentverstöße im Rahmen des Amazon Utility Patent Neutral Evaluation Procedure auf Grundlage des von BASF lizenzierten US-Patents Nr. 10.098.903 vorgegangen.

BASF forderte mit Erfolg die Entfernung der Glycom Holigos IBS und Holigos IBS Restore-Produkte von Amazon.com. Zum Zeitpunkt dieser Presseinformation waren die oben genannten Produkte auf Amazon.com nicht mehr verfügbar.

BASF ist exklusiver Lizenznehmer von Patenten und Fachkenntnissen von Glycosyn, die sich auf 2-Fucosyllactose (2'-FL) für die Magen-Darm-Gesundheit beziehen. Glycosyn ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen, das sich auf die Entwicklung von HMOs spezialisiert hat. Glycosyn hat sich einzigartiges Wissen und Know-how in der Herstellung und Nutzung von HMOs zur Verbesserung der Magen-Darm-Gesundheit von Erwachsenen aufgebaut.

BASF hat 2019 ihr erstes HMO-Produkt mit 2'-FL, unter der Marke Prebilac, für die Magen-Darm-Gesundheit auf den Markt gebracht. Gemeinsam mit Kunden arbeitet BASF an der Vermarktung von 2'-FL-Nahrungsergänzungsmitteln zur Unterstützung der Magen-Darm-Gesundheit von Verbrauchern. Neuere wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen, dass 2'-FL die Entwicklung und Aufrechterhaltung eines gesunden Darmmikrobioms und Immunsystems unterstützt. Die präbiotischen Funktionen von 2'-FL unterstützen die Gesundheit des menschlichen Magen-Darm-Traktes und wirken als entzündungshemmendes Mittel zur Behandlung von entzündlichen Darmerkrankungen wie dem Reizdarmsyndrom.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.