Bayer beteiligt sich an Informed Data Systems

Bayer hat mit Informed Data Systems ein im Bereich digitaler Gesundheitslösungen tätiges US-amerikanisches Unternehmen, eine Kooperations- und Lizenzvereinbarung unterzeichnet. Im Rahmen der Vereinbarung soll die digitale One Drop-Plattform von Informed Data Systems (IDS) um integrierte Lösungen und Dienstleistungen in verschiedenen Therapiebereichen erweitert werden, die es Menschen mit chronischen Krankheiten ermöglichen sollen, ihre Gesundheit zu verbessern.

One Drop bietet eine digitale Selbstverwaltungsplattform zur Verbesserung der Gesundheit des jeweiligen Nutzers. Bayer investiert 20 Mio. USD im Zuge einer Serie-B-Finanzierung des Unternehmens und hat ferner eine Lizenzvereinbarung über 10 Mio. USD für die weitere Entwicklung und Vermarktung der One Drop-Technologieplattform unterzeichnet.

„Im Rahmen unserer Strategie, die Zukunft des Gesundheitswesens mitzugestalten und neue Geschäfte im Bereich der digitalen Gesundheit aufzubauen, investieren wir in integrierte digitale Lösungen, mit deren Hilfe die Gesundheit durch datengesteuerte Lösungen verbessert werden kann“, sagte Stefan Oelrich, Mitglied des Vorstands und Leiter der Division Pharmaceuticals. „Die Zusammenarbeit mit IDS ermöglicht uns den Zugang zu einer der weltweit führenden Self-Care-Plattformen für Gesundheits-Management, das über den Einsatz von Medikamenten hinausgeht. Durch den gezielten Einsatz künstlicher Intelligenz besteht die Möglichkeit, zu besseren Behandlungsergebnissen für Menschen mit chronischen Erkrankungen zu gelangen.“

One Drop ist eine evidenzbasierte und klinisch erprobte innovative digitale therapeutische Plattform, die auf einem integrierten Ansatz von Anwendung, Training, Überwachung und Ratschlägen für den jeweiligen Patienten beruht. Ursprünglich für den Bereich des Diabetes-Managements entwickelt, wird diese Plattform Bayer beim Aufbau von integrierten Patientendienstleistungen unterstützen.

„Der demografische Wandel führt zu einer Zunahme chronischer Krankheiten und Mehrfacherkrankungen sowie einem erhöhten Kostendruck für die öffentlichen Gesundheitssysteme.

In dieser Situation kann eine datengesteuerte, digitale Technologie den Zugang für Patienten zu einer qualitativ hochwertigen Gesundheitsversorgung effektiver und kostengünstiger gestalten“, sagte Jeff Dachis, Gründer und CEO von Informed Data Systems. „Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Bayer, um Patienten weltweit bei der Behandlung von Krankheiten wie Krebs und Herzerkrankungen zu helfen.“

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.