BVL News

Chemie im Fokus des Deutschen Logistik-Kongresses
Am 17. Oktober 2012 wird in Berlin der 29. Deutsche Logistik-Kongress eröffnet, das große Jahrestreffen der Logistiker aus dem In- und Ausland. Zehn Hauptvorträge, eine Podiumsdiskussion, je vier Preisverleihungen, Exkursionen, Workshops und 16 Fachsequenzen warten auf die Teilnehmer. Die Fachsequenzen sind den Themengruppen Branchen, Strategien, Methoden und Innovationen zugeordnet. Vier Branchen stehen diesmal im Fokus: Chemie, Handel, Pharma und Automotive. Strategisch geht es unter anderem um After Sales oder Nachhaltigkeit. Die Tracks zu Methoden greifen Themen der Effizienz, der Prozessstabilität oder der Transparenz auf. Bei den Innovationen schließlich spielen Erfolgsfaktoren von Technologie bis Soziale Medien eine Rolle. Die Workshops greifen u. a. das Thema Mixed Leadership auf und werfen ein Schlaglicht auf den Standort Afrika.
www.bvl.de/dlk

Ausschreibung: Nachhaltigkeitspreis Logistik
Die Schwesterorganisationen BVL Deutschland und BVL Österreich verleihen auch 2013 wieder gemeinsam den Nachhaltigkeitspreis Logistik. Mit der Auszeichnung von Audi für die vorbildliche Ressourcenschonung in der Prozesskette wurde 2012 ein erstes herausragendes Projekt gewürdigt. Für 2013 wird der Nachhaltigkeitspreis öffentlich ausgeschrieben. Bewerben können sich Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung sowie Forschungseinrichtungen aller Art mit bereits realisierten Projekten. Die Größe des oder der beteiligten Unternehmen bzw. Institutionen spielt dabei keine Rolle. Einreichungsschluss für den Nachhaltigkeitspreis Logistik ist der 15. Dezember 2012. Die Preisverleihung erfolgt während des 29. Logistik-Dialogs der BVL Österreich am 14. und 15. März 2013 in Wien. Ausschreibungsunterlagen erhältlich unter www.bvl.de/npl oder bei der BVL-Geschäftsstelle in Bremen unter schwoll@bvl.de.


Studie: Zukunftstrends des Logistik-Controllings
In enger Kooperation mit der BVL hat die WHU - Otto Beisheim School of Management gerade eine Studie zu den Zukunftstrends des Logistik-Controllings vorgelegt.

Die Studie, für die 431 Unternehmen befragt wurden, deckt Schwachstellen auf und gibt Handlungsempfehlungen. Nach Angaben von Prof. Jürgen Weber, der die Studie gemeinsam mit Prof. Carl Marcus Wallenburg erstellt hat, bestehen die größten Defizite hinsichtlich der Berücksichtigung unternehmensübergreifender Aspekte. Dies betreffe sowohl das eigene Kennzahlensystem als auch die Verzahnung dieser Kennzahlen mit denen der externen Partner. Die Studie steht zum kostenfreien Download im Internet bereit.
www.bvl.de/kpi

Diskussionspapier „The Cloud - Logistics for the Future?"
Prof. Werner Delfmann, Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats der BVL, hat beim 6th International Scientific Symposium on Logistics in Hamburg Mitte Juni ein Diskussionspapier zum Thema „The Cloud - Logistics for the Future?" vorgestellt. Es soll vor allem als Referenz für eine weiter gehende Diskussion verstanden werden. Anknüpfungspunkt sind Gespräche eines Arbeitskreises des Wissenschaftlichen Beirats zu Zukunftsthemen der Logistik. Das Cloud-Logistics-Prinzip ist ein vielversprechender Ansatz, die Flexibilität und Robustheit von Lieferketten zu erhöhen. Es überträgt den Cloud-Computing-Gedanken aus der IT auf die Logistik, um autonome logistische Einheiten effizienter in einem übergreifenden System zusammenzufassen.
www.bvl.de/service/publikationen

Dr. Karl A. May neu in den BVL-Vorstand gewählt
Mitte Juni fand in Hamburg die 34. ordentliche Mitgliederversammlung der BVL statt. Der Vorstandsvorsitzende Prof. Raimund Klinkner gab gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Geschäftsführung Prof. Thomas Wimmer und dem kaufmännischen Geschäftsführer Uwe Peters einen Überblick über die vielfältigen Aktivitäten und die Finanzlage des Vereins. Vorstand und Kassenprüfer wurden bei eigener Enthaltung einstimmig von der Mitgliederversammlung entlastet. Die Jahresrechnung 2011 und das Budget für 2012 wurden genehmigt. Neu in den Vorstand gewählt wurde Dr. Karl A. May, Bereichsleiter Logistik, Gestaltung und Betrieb Versorgungsnetzwerk bei der BMW Group, München. Wiedergewählt wurden nach Ablauf ihrer dreijährigen Wahlperiode Christian Berner, Jürgen Gerdes, Prof. Michael ten Hompel, Prof. Raimund Klink­ner, Dr. Karl Nowak und Dr. Stefan Wolff. Nach Ablauf seiner dritten Wahlperiode schied Dr. Norbert Bensel aus dem Vorstand aus. Das ehrenamtliche Gremium hat also weiterhin 15 Mitglieder. Prof. Raimund Klinkner wurde nach seiner Wiederwahl als Vorsitzender bestätigt.
www.bvl.de/vorstand 

Kontaktieren

Bundesvereinigung Logistik
Schlachte 31
28195 Bremen
Germany
Telefon: +49 421 17384 0
Telefax: +49 421 17284 40

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.