Cognis: Nettofremdumsatz erhöht

Cognis: Nettofremdumsatz erhöht. Cognis hat im 1. Halbjahr 2007 seinen Nettofremdumsatz währungsbereinigt um 6,2 % auf 1.821 Mio. € erhöht. Wechselkurseinflüsse ließen das Wachstum auf 3,5 % sinken, was einem Umsatz von 1.775 Mio. € entspricht. Das operative Ergebnis (EBITDA) erreichte mit 214 Miio. € das hohe Vorjahresniveau – trotz deutlich gestiegener Rohstoffpreise, vor allem für natürliche Öle und Fette. Neben einem erfolgreichen Kostenmanagement konnten in vielen Bereichen auch notwendige Preisanpassungen durchgeführt werden, allerdings wird sich dieser Effekt erst mit der üblichen zeitlichen Verzögerung bemerkbar machen. Die Umsatzrendite lag bei 12 %. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verringerte sich leicht um 1,4 % auf 119 Mio. €. Ohne Sondereinflüsse verzeichnete Cognis einen Überschuss von 39 Mio. €

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.