Currenta investiert in Druckluftverdichter

Currenta investiert in Druckluftverdichter. Der Chemieparkbetreiber Currenta investiert im Chempark Krefeld-Uerdingen 4,4 Mio. E in einen neuen Druckluftverdichter. Laut Ulrich Stein, Leiter Geschäftsfeld Energie bei Currenta, werden dadurch 5.300 t CO2 pro Jahr eingespart.

Currenta verbessere zudem die Versorgungssicherheit der Unternehmen im Chemiepark, so Chempark-Leiter Dr. Stefan Dresely bei der Inbetriebnahme der Anlage im September. Aufgrund des besseren Wirkungsgrades des Druckluftverdichters und der Einspeisung der Druckluft direkt an den Produktionsbetrieben können pro Jahr 5.400 MWh Strom eingespart werden. Durch die Abwärmenutzung werden zudem jährlich 12.200 MWh Gas eingespart.

www.currenta.de

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.