DuPont: Nachhaltigkeitsziele für 2020

Als weiteren Schritt des mehr als 25 Jahre währenden Engagements für Nachhaltigkeit gab DuPont heute seine Nachhaltigkeitsziele für 2020 bekannt. Das Herzstück der Ziele für 2020 stellt die firmenweite Verpflichtung dar, Nachhaltigkeitsaspekte bereits in den Innovationsprozessen sowie der Forschungs- und Entwicklungspipeline zu berücksichtigen.

Die Ziele fördern eine fortschrittliche und umfassende Nachhaltigkeitsstrategie bei DuPont, die nun auch die Ziele für Nahrungsmittelsicherheit und die aktualisierte Bemessung des ökologischen Fußabdruck einschließt, welcher z.B. Treibhausgasemissionen, Energie- und Wasserverbräuche sowie anfallende Abfallmengen adressiert.

“Wir gehen unseren Weg zur Nachhaltigkeit kontinuierlich weiter, indem wir alle neuen Produkte in unserer Innovationspipeline auf ihr Potenzial untersuchen, bis 2020 einen Beitrag zu einem sichereren, gesünderen und nachhaltigeren Planeten zu leisten”, sagte DuPont’s Chief Sustainability Officer Linda J. Fisher. “

Als Teil der nachhaltigen Innovationsziele wird man bis 2020 jährlich über den quantifizierbaren Nutzen der größten Innovationen aus den Bereichen der Sicherheit, Gesundheit und Nachhaltigkeit berichten. Ein solcher Nutzen kann in reduzierten oder verhinderten Kohlendioxid-Emissionen, quantifizierbaren Ökobilanzen, messbaren Verbesserungen der Wasserqualität oder des Wasserverbrauchs aber auch in Verbesserungen der Arbeitssicherheit bestehen.
 

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.