Evonik erweitert das Silica-Portfolio

Umweltfreundliche Alternative zu Mikroplastik in Kosmetika

In der Kosmetikindustrie steigt der Bedarf an Rohstoffen, welche auch in Naturkosmetikprodukten eingesetzt werden dürfen, stetig an. Evonik bringt mit seinen Produkten Sipernat 250 PC und Sipernat 9000 PC zwei weitere Produkte als Alternative zu Mikroplastik auf den Markt. Für die Anwendung in Körperpeeling ist das neue Sipernat 250 PC gedacht, dessen Partikel etwas härter und daher zur Nutzung für die normale Haut geeignet sind.

Bei gröberen Verschmutzungen oder den etwas weniger sensiblen Körperbereichen, wie den Füßen, sind Peelings mit härteren und widerstandsfähigeren Partikeln gefordert. Diese Anwendungen verlangen eine bessere Scheuerwirkung, für die Sipernat 9000 PC entwickelt wurde. Die Produkte ergänzen damit die bestehende Produktpalette, welche bevorzugt in Formulierungen für Gesichts- und Körperpflege für sensible Haut eingesetzt werden.

Somit bietet Evonik jetzt für nahezu jede rinse-off Formulierung ein geeignetes Produkt an. Globale Verfügbarkeit und kontrollierte, gleichbleibende Qualität sind weitere Vorteile, die für den Einsatz der Produkte sprechen. Alle Produkte sind bei der International Natural and Organic Cosmetics Association (Natrue), einem weltweit tätigen Verband, der sich für die Förderung der natürlichen Hautpflege einsetzt, als naturidentisch gelistet.

Zusätzlich sind alle vier Produkte mit dem Cosmos-Label zertifiziert und können somit in Naturkosmetikprodukten eingesetzt werden. Des Weiteren sind sie bei INCI als Hydrated Silica gelistet und sind im Sinne der ISO 16128-1 „Derived mineral ingredients“.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.