Ganzheitliches Supply-Chain-Management

Mit einem Joint-venture schafft Orbit Logistics jetzt die Basis für eine erfolgreiche Expansion in Lateinamerika mit Schwerpunkt Brasilien. Nach Europa, Nordamerika und Asien baut das Unternehmen mit Sitz in Leverkusen und Buford/USA damit sein Kerngeschäft - Prozessüberwachungs- und -managementlösungen nach Maß - international weiter aus.
„Brasilien ist durch die Stabilität, die Größe und die Entwicklung des Marktes als strategischer Standort in Südamerika für uns besonders interessant", kommentiert Dr.-Ing. Silvio Stephan, Vorstandsvorsitzender der Orbit Logistics und verantwortlich für die internationale Geschäftsentwicklung, die Kooperation. „Durch die Zusammenarbeit mit Digitrol können wir nun im lateinamerikanischen Markt proaktiv tätig werden." Ein effektives gemeinsames Vorgehen bekräftigt auch Nicolau Danilovic, Geschäftsführer des Joint-venture-Partners Digitrol: „Nur durch nachhaltige Präsenz vor Ort ist es möglich, den Kunden den erwarteten Service zu bieten."
Ein Vorteil sei es, dass die Partner die Kompetenzen sowohl auf technischer Seite bündeln, als auch soziale, kulturelle und sprachliche Herausforderungen berücksichtigen. Das bestätigen bereits existierende Kunden von Orbit Logistics wie Evonik in Sao Paulo. Die lokale Präsenz von Orbit Logistics stärkt nachhaltig das Vertrauen in den Rundum-Service für effektive Supply Chains, der über Vendor Managed Inventory-Lösungen weit hinausgeht.
Erste Gespräche führten die Partner Digitrol und Orbit Logistics mit der Deutsch-Brasilianischen Industrie- und Handelsklammer (AHK), die Mitgliedsfirmen, die den Schritt nach Brasilien wagen, tatkräftig unterstützt.

Kontaktieren

Orbit Logistics Europe GmbH
Maybachstraße 27
51381 Leverkusen
Germany
Telefon: +49 2171 3600
Telefax: +49 2171 3605 00

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.