News

Givaudan übernimmt Alderys

30.05.2020 -

Der Schweizer Aromen- und Duftstoffhersteller Givaudan übernimmt die Biotechfirma Alderys. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Orsay, Frankreich, wurde 2009 gegründet und beschäftigt 30 Mitarbeitende. Alderys entwickelt innovative Ansätze für das biologische Engineering. Die Produkte richten sich an die chemische und kosmetische Industrie sowie an die Ernährungsindustrie. Man bietet anerkannte, technologische Industrielösungen mit hohen Nachhaltigkeitsstandards.

Maurizio Volpi, Präsident der Division Riechstoffe von Givaudan: „Die Übernahme von Alderys steht im Einklang mit unserer langfristigen Strategie. Die Expertise in der Biotechnologie ergänzt unsere Geschäftsbereiche Riechstoffe und Active Beauty. Sie wird es uns ermöglichen, unser Portfolio an natürlichen und biobasierten Produkten dank der starken Forschungs- und Entwicklungsplattform im Bereich der Biotechnologie zu erweitern.“

Dominique Thomas, CEO von Alderys, fügte hinzu: „Wir sind sehr stolz darauf, die Biotechnik-Plattform, die wir seit zehn Jahren erfolgreich entwickelt haben, einzubringen. Es ist eine großartige Gelegenheit, unsere wissenschaftliche Expertise im Dienste der Schönheits-, Riechstoff- und Aromenindustrie zu erweitern.

Givaudan plant, die Transaktion aus bestehenden Ressourcen zu finanzieren. Die Übernahme unterliegt noch der formellen Genehmigung durch die zuständigen Aufsichtsbehörden, und die Transaktion wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2020 abgeschlossen werden.

Werbe­mög­lich­kei­ten im CHEManager zum downloaden.

Mediadaten

Themenspezifische Microsites:

Innovation Pitch

CHEMonitor

Folgen Sie uns! 

Werbe­mög­lich­kei­ten im CHEManager zum downloaden.

Mediadaten

Themenspezifische Microsites:

Innovation Pitch

CHEMonitor

Folgen Sie uns!