News

Glöckner investiert in Indien

02.03.2012 -

Glöckner investiert in Indien

Das Montabaur Unternehmen Klöckner Pentaplast übernimmt die PVCFolien- und Plattenproduktion im indischen Gwalior, Malanpur, von Supreme Industries. Die Gruppe setzt damit ihre Expansionsstrategie in Asien fort und trägt nach der jüngsten Kapazitätserweiterung in Thailand jetzt auch der wachsenden Nachfrage in Indien Rechnung. Mit dieser Betriebsstätte und einer aktuellen Produktionskapazität von 10.000 t/a wird Supreme Industries ab sofort für Klöckner Produkte im Rahmen eines Lohnfertigungsvertrags herstellen. Klöckner hat bereits 2006 eine Vertriebsgesellschaft in Indien gegründet und zieht jetzt mit lokalen Produktionskapazitäten nach. „Die neu gewonnenen Kapazitäten versetzen uns in die Lage, die wachsende Nachfrage unserer Kunden nach Pharmafolien sowie Spezialfolien zu decken, die wir jetzt vor Ort in Indien herstellen können”, so Joachim Kreuzburg, President Klöckner Pentaplast für Europa und Asien.

Werbe­mög­lich­kei­ten im CHEManager zum downloaden.

Mediadaten

Themenspezifische Microsites:

Innovation Pitch

CHEMonitor

Folgen Sie uns! 

Werbe­mög­lich­kei­ten im CHEManager zum downloaden.

Mediadaten

Themenspezifische Microsites:

Innovation Pitch

CHEMonitor

Folgen Sie uns!