News

Gregor D. Wehinger erhält den Hanns-Hofmann-Preis

06.09.2018 -

Der Hanns-Hofmann-Preis 2018 geht an Prof. Dr.-Ing. Gregor D. Wehinger von der TU Clausthal. Damit würdigt der Beirat der ProcessNet-Fachgruppe Reaktionstechnik seine grundlegenden Arbeiten zur detaillierten Modellierung von katalytischen Festbettreaktoren auf Basis der numerischen Strömungssimulationen. Wehinger studierte Technologiemanagement an der Universität Stuttgart und Energie- und Verfahrenstechnik an der TU Berlin sowie an der Universität Politècnica de Catalunya in Barcelona/Spanien und promovierte nach einem Forschungsaufenthalt an der Brown University, Providence, RI/USA im Jahr 2016 auf dem Gebiet der Verfahrenstechnik an der TU Berlin. Seit 2017 forscht er als Juniorprofessor im Fach Dynamik Chemischer Prozesse am Institut für Chemische und Elektrochemische Verfahrenstechnik an der TU Clausthal.

Kontakt

Dechema e.V.

Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt/Main
Deutschland

+49 69 7564 0
+49 69 7564 272

Top Feature

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den CHEManager - Newsletter!

Top Feature

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den CHEManager - Newsletter!