Henkel weiter auf Kurs

  • Prof. Dr. Ulrich Lehner, CEO von HenkelProf. Dr. Ulrich Lehner, CEO von Henkel

Henkel weiter auf Kurs:
Henkel konnte auch im zweiten Quartal 2005 Umsatz und betriebliches Ergebnis deutlich verbessern. Quartalsüberschuss und Ergebnis je Aktie lagen ebenfalls über dem Niveau des Vorjahres. Die „positive Entwicklung des ersten Quartals setzte sich auch im zweiten Quartal fort. Wir haben unser organisches Wachstum spürbar gesteigert“, erklärt Prof. Dr. Ulrich Lehner, Vorsitzender der Geschäftsführung von Henkel. „Neben der unverändert guten Entwicklung in unseren Wachstumsregionen setzte sich auch der positive Trend in Europa, einschließlich Deutschland fort. Das Unternehmen erzielte im zweiten Quartal 2005 einen Umsatz von 3.009 Mio. €. Bereinigt um Wechselkurseffekte betrug der Anstieg 10 %. Alle Unternehmensbereiche haben zu dieser positiven Entwicklung beigetragen. Das EBIT lag mit 296 Mio. €, bereinigt um Wechselkurseffekte, um 14 % über dem vergleichbaren Wert des Vorjahres. Auch hierzu trugen alle Unternehmensbereiche bei. Henkel erwartet für das Gesamtjahr ein organisches Wachstum (bereinigt von Wechselkurseffekte und Akquisitionen/ Divestments) von 3–4%. Ohne Sondereinflüsse erwartet Henkel für das betriebliche Ergebnis einen Zuwachs, bereinigt um Wechselkurseffekte, im hohen Zehnprozentbereich.

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.