Intergraph: SmartPlant 3D-Version erhöht Engineering-Produktivität

  • s11_smartplant.jpgs11_smartplant.jpg

Inergraph: SmartPlant 3D-Version erhöht Engineering-Produktivität -  Die neueste Version 6.0 der Engineering-Software Smart- Plant 3D von Intergraph verfügt über zahlreiche neue und verbesserte Funktionen hinsichtlich der Integration, der PDS-Modell-Übersetzung, der globalen Arbeitsverteilung, der Zeichnungsgenerierung, des Reportings u.a.m. Die erweiterte Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit sowie die Verbesserungen im Arbeitsprozess sorgen für kürzere Zeitpläne, erhöhte Produktivität und Engineering-Qualität. Die Software ist ab sofort lieferbar. Die Veröffentlichung von Modellen und Daten für die weltweite Nutzung im Unternehmen geschieht in SmartPlant 3D-Version 6.0 mittels Smart- Plant Foundation, Intergraphs Integrations-Plattform. Ebenfalls integriert sind nun Smart- Plant Instrumentation und SmartPlant Electrical, um im Sinne eines Concurrent Engineering vor- und nachgeschaltete Arbeitsabläufe zu unterstützen. Darüber hinaus ist ab sofort auch SmartPlant Review für die 3D-Visualisierung integriert. SmartPlant 3D referenziert MicroStation-Modelle direkt, wodurch der Wert von schon existierenden Konstruktionen für die Unternehmen erheblich gesteigert wird – insbesondere wichtig ist dies im Zusammenhang mit Umbau- Projekten. Die Erweiterungen bei der automatischen Zeichnungsgenerierung umfassen verbesserte Leistung bei den Rohrleitungs- Isometrien, neue orthographische und isometrische Zeichnungstypen sowie Batch- Processing für die Zeichnungsgenerierung außerhalb der Spitzenlastzeiten. Die Verbesserungen bei den Reports bedeuten eine vereinfachte Erstellung und Ausgabe von Reports als auch eine Reihe von neuen Report-Typen für den sofortigen Einsatz. Nach Angaben von Gerhard Sallinger, President Intergraph Process, Power & Marine, haben Anlagenplanungsunternehmen wie Bechtel, Chiyoda, Fluor, Shaw Stone & Webster und viele andere SmartPlant 3D intensiv getestet und implementiert. Sallinger wörtlich: „Produktivitätsanalysen mit erfahrenen Anwendern von Technologie aus den 70er Jahren – wie PDMS von Aveva – belegen, dass durch den Einsatz von SmartPlant 3D die Modellierungskosten um 15 – 34 % reduziert werden. Dazu kommen Produktivitätssteigerungen aufgrund der interdisziplinären Integration innerhalb des sog.

SmartPlant Enterprise von Intergraph.“ Shaw Stone & Webster setzen SmartPlant 3D produktiv in globalen Projekten ein. Dazu G. Patrick Thompson, Jr. Senior Vice President und CIO Shaw Stone & Webster: „Von dieser Funktionalität erwarten wir uns kürzere Zeitpläne, höhere Design-Produktivität, verbesserte Projektdurchführung und eine gesteigerte globale Wettbewerbsfähigkeit. Das System ist vollständig in unsere Materialmanagement-, Projektmanagement- und Fertigungssysteme integriert.“ Dave Hargy, Director Engineering Technologies bei Shaw Stone & Webster, führt weiter aus: „In vorausgegangenen Benchmarks haben wir festgestellt, dass SmartPlant 3D im Vergleich zu existierenden Systemen bei der Produktivität im Bereich Equipment- und Rohrleitungs- Design um ungefähr 30 % besser ist aufgrund von reduzierten Befehlseingaben und der Benutzeroberfläche.“

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.