J&J will Mentor übernehmen

J&J will Mentor übernehmen. Johnson & Johnson (J&J) will den Brustimplantat-Hersteller Mentor übernehmen.

Geboten würden 31 US-$ je Aktie oder insgesamt 1,07 Mrd. US-$, teilten beide Unternehmen mit. Die Verwaltungsräte beider Unternehmen haben dem Geschäft bereits zugestimmt.

Mentor soll den Angaben zufolge eigenständig bleiben und in der J&J-Sparte Ethicon geführt werden. Der Abschluss der Übernahme wird in diesem Quartal erwartet und dürfte den Gewinn je Aktie mit 3 bis 5 Cent belasten.

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.