Lanxess nimmt neue Formalin-Anlage in Krefeld-Uerdingen in Betrieb

Lanxess, größter Arbeitgeber im Krefelder Chempark, hat an seinem Standort Krefeld-Uerdingen eine neue Anlage zur Formalin-Produktion offiziell in Betrieb genommen. Der Leiter des Lanxess -Geschäftsbereichs Advanced Industrial Intermediates, Hubert Fink, und der Oberbürgermeister der Stadt Krefeld, Gregor Kathstede, haben die hochmoderne Anlage am feierlich eingeweiht. Formalin ist ein Vorprodukt von Trimethylolpropan (TMP), einem dreiwertigen Alkohol, der unter anderem für zahlreiche Produkte in der Auto-, Möbel- und Bauindustrie verwendet wird. Das Investitionsvolumen liegt bei rund 18 Mio.€, fünf neue Arbeitsplätze sind am Standort geschaffen worden. Auf insgesamt 1.000 qm sind neben der Anlage mit seiner 38 m hohen Kolonne auch neue Formalin- und Methanoltanks entstanden. „Mit einer eigenen Formalin-Anlage stärken wir unseren Standort Krefeld-Uerdingen und bauen unsere führende Position als Hersteller und Lieferant von TMP weiter aus", erklärte Lanxess -Geschäftsbereichsleiter Hubert Fink während der Zeremonie. „Die Formalin-Produktion vor Ort macht uns unabhängig von Zukäufen dieses notwendigen Vorprodukts und senkt so die Transportkosten. Zudem verbessern wir die Energieeffizienz und tragen durch ein einzigartiges Adsorber-Verfahren zur Schonung der Umwelt bei."

„In Uerdingen trifft eine moderne Firmenphilosophie auf perfekte Rahmenbedingungen. Lanxess hat mit den Investitionen in die Formalin- und Mentholproduktion gleichzeitig das eigene Portfolio und den Wirtschaftsstandort Krefeld gestärkt", lobte Krefelds Oberbürgermeister Gregor Kathstede. „Ich danke den Verantwortlichen für dieses Bekenntnis zum Werk in Uerdingen und freue mich auf eine weiterhin von erfolgreicher Partnerschaft geprägte Zukunft." Auch Joachim Waldi, Geschäftsführer des Chempark-Betreibers Currenta, begrüßte das positive Signal: „Die neue Formalinanlage von Lanxess ist eine bedeutende Investition für den Chempark Krefeld-Uerdingen. Wir freuen uns sehr, dass Lanxess mit dieser Investition sowie mit kontinuierlichen Modernisierungen den Chempark Krefeld-Uerdingen weiterhin als wichtigen Produktionsstandort stärkt."

Neue Formalin-Anlage spart Energie und schont die Umwelt

Durch den Einsatz hochmoderner Technik ermöglicht es die neue Anlage, hochwertiges Formalin besonders energieeffizient und umweltverträglich herzustellen.

Das An- und Abfahren der Anlage erfolgt über ein einzigartiges Adsorberverfahren, das sämtliche Schadstoffe zunächst in der Anlage belässt, um sie dann im Regelbetrieb der Anlage thermisch entsorgen zu können. Zudem entsteht bei der Produktion von Formalin Dampf, der in den Lanxess eigenen TMP-Betrieb eingespeist wird und ihn so zu großen Teilen unabhängig von externen Energie-Zulieferungen macht.

Lanxess setzt mit seinen Produkten auf globale Megatrends
Mit der Investition in Formalin bedient Lanxess die Megatrends Mobilität und Urbanisierung - Themen, die unser Leben weltweit in Zukunft maßgeblich bestimmen werden. „Lanxess hat schon heute die richtigen Produkte, um die Megatrends und damit die Märkte der Zukunft zu bedienen", sagte Fink. TMP wird nicht nur für zahlreiche Produkte in der Möbel-, Bau- und Automobilindustrie verwendet. Bei dem Produktionsverfahren entsteht auch das Nebenprodukt Calciumformiat: ein im Markt begehrter Zuschlagstoff, der - neben weiteren Anwendungen - neuerdings sogar als Blattdünger in Obstkulturen zum Einsatz kommt.

Ausbau des Menthol-Betriebes liegt voll im Plan
Zudem erweitert der Lanxess -Geschäftsbereich Advanced Industrial Intermediates derzeit am Standort seine Produktionsanlage für Menthol. Die Kapazität des Betriebs soll angesichts der großen Nachfrage auf den Weltmärkten verdoppelt werden. Der Ausbau liegt voll im Plan und wird voraussichtlich bis Mitte des Jahres abgeschlossen sein. Synthetisch hergestelltes Menthol ist ein wichtiger Bestandteil in zahlreichen Aromen, etwa im Bereich der Mundpflege oder für Kaugummis. Es wird außerdem in vielen pharmazeutischen Produkten - zum Beispiel zur Kühlung bei schmerzhaften Verletzungen - eingesetzt.

 

 

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.