Lonza-CEO Marc Funk tritt zurück

Verwaltungsratspräsident Albert Baehny zum Interims-CEO ernannt

  • Marc Funk mit CHEManager-Chefredakteur Michael Reubold beim Interviewtermin Anfang Oktober am Lonza-Standort Visp.Marc Funk mit CHEManager-Chefredakteur Michael Reubold beim Interviewtermin Anfang Oktober am Lonza-Standort Visp.

Der erst seit März 2019 amtierende Lonza-CEO Marc Funk wird den Schweizer Chemie- und Biotechkonzern verlassen. Verwaltungsratspräsident Albert Baehny soll nun interimsweise zusätzlich die Verantwortung als Chief Executive Officer übernehmen, bis ein permanenter Nachfolger bestimmt ist, für den die Suche begonnen hat. Marc Funk wird bis im Januar 2020 im Unternehmen bleiben, um eine reibungslose Stabsübergabe sicherzustellen. Zusätzlich wurde Christoph Mäder vom Verwaltungsrat zum Lead Independent Director ernannt.

Funk, der vor seiner Amtsübernahme Chief Operating Officer der Division Pharma & Biotech war, hatte zum 1. März 2019 Richard Ridinger nach dessen siebenjähriger Tätigkeit als CEO abgelöst. Auch Ridinger gab persönliche Gründe für seinen Abtritt an; er beabsichtige, künftig in nicht-exekutiven Funktionen in verschiedenen Unternehmen tätig zu werden.

Kontaktieren

Lonza AG
Muenchensteinerstrasse 38
4002 Basel
Switzerland
Telefon: +41 61 3168111
Telefax: +41 61 3168733

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.