Managementwechsel bei Biocrates

Biocrates Life Sciences richtet sich strategisch neu aus. Zum neuen Co-CEO und CSO wird Nicolas Schauer und zum neuen Co-CEO und CFO Moritz Seuster ernannt. Wulf Fischer-Knuppertz ist aus dem Vorstand ausgeschieden, steht diesem weiterhin beratend zur Verfügung. Das Unternehmen hat kürzlich im Rahmen einer Finanzierungsrunde durch die Fonds MIG und GAF sowie einem renommierten Family Office aus Österreich neues Kapital erhalten, um das erfolgreiche Kit-Geschäft auszubauen und neue Geschäftsfelder zu erschließen.

„Die Neuausrichtung von Biocrates ist essenziell, um das attraktive Kit- und Service-Portfolio auszubauen und für die Zukunft nachhaltig weiterzuentwickeln. Gleichzeitig wollen wir im Metabolomics-Markt neuartige Möglichkeiten der Diagnostik für unsere Kunden schaffen, um ihnen einen tieferen Einblick in menschliche Gesundheit und Wohlbefinden zu ermöglichen.“ betont Nicolas Schauer, Co-CEO von Biocrates.

Nicolas Schauer verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung im globalen Metabolomics-Markt. Vor seinem Eintritt als Co-CEO/CSO verkaufte er erfolgreich vor zwei Jahren sein eigenes Unternehmen im Bereich Metabolitenanalyse. Das neue Management-Team wird Biocrates vom Anbieter einzelner Metabolomics-Kits zu einem breitaufgestellten Akteur innerhalb des Diagnostikmarktes weiterentwickeln. „Der Aufsichtsrat ist davon überzeugt, dass Nicolas Schauer und Moritz Seuster in ihrer Co-CEO-Rolle ein perfektes Team für Neuausrichtung sind.“ sagt Matthias Kromayer, Aufsichtsrat und Mitglied des Vorstands bei MIG.

Im Zuge von Finanzierung und Managementwechsel kam es zu einer Verschlankung des Gesellschafterkreises. Alteingesessene Gesellschafter wie die Fonds MIG und GAF beteiligten sich an der neuen Finanzierungsrunde, um Biocrates beim nachhaltigen Wachstum zu unterstützen, und verfügen nunmehr über eine maßgebliche Mehrheit im Unternehmen. Vorangetrieben wurde die Neuordnung des Unternehmens seit Jahresbeginn von Moritz Seuster, dem bisherigen COO/CFO.

„Die neue Finanzierungsrunde sowie das Vertrauen unserer langjährigen Kapitalgeber verdeutlichen das enorme Potenzial des Technologie-Portfolios von Biocrates für die Gesundheits- und Biotech-Branche.

Mit der Schließung des Standorts Berlin kann sich die Biocrates Life Sciences auf ihr Kerngeschäft fokussieren und wichtige Entwicklungen im R&D Bereich anstoßen“, sagt Moritz Seuster, Co-CEO/CFO von Biocrates.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.