Michael König wird neues Aufsichtsratsmitglied von Symrise

  • Michael König (56), Vorstandsvorsitzender von Elkem, wird neues Mitglied des Aufsichtsrats der Symrise.Michael König (56), Vorstandsvorsitzender von Elkem, wird neues Mitglied des Aufsichtsrats der Symrise.

Michael König (56), Vorstandsvorsitzender von Elkem, wird neues Mitglied des Aufsichtsrats der Symrise. Das Amtsgericht Hildesheim hat Michael König mit Wirkung zum 15. Januar 2020 zum Aufsichtsratsmitglied bestellt. Er wird sich auf der Hauptversammlung am 6. Mai 2020 den Aktionären zur Wahl stellen. Er nimmt den Sitz von Thomas Rabe (54) ein, der sein Aufsichtsratsmandat auf eigenen Wunsch und im besten Einvernehmen am 31. Dezember 2019 niedergelegt hat.

Der Aufsichtsratsvorsitzende Winfried Steeger sagte: „Im Namen des Aufsichtsrats möchte ich Herrn Dr. Rabe für die sehr gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit danken. Wir wünschen ihm für seine berufliche und persönliche Zukunft alles Gute. Zugleich möchten wir Michael König willkommen heißen. Mit seiner tiefen Verankerung in der Chemiebranche und seiner langjährigen Erfahrung durch Führungsfunktionen im In- und Ausland wird er den Aufsichtsrat hervorragend ergänzen.“

Heinz-Jürgen Bertram, Vorstandsvorsitzender der Symrise, fügte hinzu: „Dr. Rabe hat die erfolgreiche Entwicklung der Symrise in den vergangenen Jahren maßgeblich mitgeprägt. Daher möchte ich ihm im Namen des gesamten Unternehmens für die sehr gute Arbeit unseren ausdrücklichen Dank aussprechen. Zugleich freuen wir uns, dass wir mit Michael König ein sehr kompetentes, neues Gremienmitglied gewinnen konnten. Herr König verfügt über eine beeindruckende berufliche Laufbahn. Wir sind sicher, dass er mit seiner Erfahrung wertvolle Beiträge für das Unternehmen liefern wird.“

Michael König ist Vorstandsvorsitzender der börsennotierten Gesellschaft Elkem, einem Anbieter von silikonbasierten Hochleistungsmaterialien mit Sitz in Oslo. Zuvor war er vier Jahre Vorstandsvorsitzender von China National Bluestar, einem Anbieter für neue chemische Stoffe und Tiernahrung. Seine berufliche Laufbahn begann er 1990 bei Bayer, für die er 25 Jahre in Deutschland und China in unterschiedlichen Führungspositionen tätig war. Von 2013 bis 2015 verantwortete er als Mitglied des Vorstands der Bayer die Bereiche Technologie, Personal und Nachhaltigkeit sowie die Regionen Asien/Pazifik, Afrika und Naher Osten.

Michael König hält einen Abschluss als Diplom-Ingenieur in chemischer Verfahrenstechnik von der TU Dortmund.

Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.