Morphosys-Mitbegründer Moroney plant Abschied

Simon Moroney, Vorstandsvorsitzender und Mitbegründer von Morphosys, hat seine Absicht erklärt, in den Ruhestand zu treten. Darüber informierte er jetzt den Aufsichtsrat des Unternehmens. Demnach wird Moroney als Vorstandsvorsitzender zurücktreten, sobald sein laufender Vertrag am 30. Juni 2020 ausläuft oder sobald ein Nachfolger benannt wurde, je nachdem, welches Ereignis zuerst eintritt.

Marc Cluzel, Vorsitzender des Aufsichtsrats, nahm die Entscheidung an und sagte: „Im Namen des gesamten Aufsichtsrats möchte ich Simon meine tiefe Anerkennung für seine außergewöhnliche Weitsicht und Führungsstärke in den vergangenen 27 Jahren aussprechen. Sein unermüdlicher Einsatz hat entscheidend dazu beigetragen, dass Morphosys die Erfolgsgeschichte der biopharmazeutischen Industrie wurde, die sie heute ist."

Moroney: „Ich bin überaus stolz auf alles, was wir in den letzten 27 Jahren seit der Gründung von Morphosys erreicht haben. Das Unternehmen ist bereit, große Fortschritte bei der Umsetzung seiner Strategie zu machen, und ich habe volles Vertrauen in seine Zukunft."

Moroney war 1992 Mitbegründer des Unternehmens und wurde 1994 Vorstandsvorsitzender, eine Position, die er bis heute innehat. Unter seiner Führung hat es sich zu einem der wichtigsten Unternehmen der biopharmazeutischen Industrie entwickelt, mit einer der breitesten Pipelines von Medikamentenkandidaten.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.