Neuer Chef bei Grünenthal

Neuer Chef bei Grünenthal. Die Unternehmerfamilie Wirtz zieht sich komplett aus der Geschäftsführung des Pharmakonzerns und ehemaligen Contergan- Herstellers Grünenthal zurück. Anfang Januar werde der bisherige Geschäftsführer des US-amerikanischen Gesundheitskonzerns Johnson & Johnson, Harald F. Stock (40), Vorsitzender der Geschäftsführung, teilte das Unternehmen in Aachen mit.

Zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte sei damit kein Familienmitglied mehr in der Geschäftsführung vertreten, sagte einer der Enkel des Firmengründers. Sebastian Wirtz war vor Kurzem als Geschäftsführer zurückgetreten. Grünenthal ist spezialisiert auf Arzneimittel in Schmerztherapie und Gynäkologie. Das 1946 gegründete Unternehmen beschäftigt weltweit etwa 5.300 Mitarbeiter und hatte 2007 einen Umsatz von rund 846 Mio. €.

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.