Nouryon erhöht die Verfügbarkeit von Butanox-Peroxiden in Nordamerika

Nouryon hat die Produktion von Butanox, einer seiner Methylethylketonperoxid (MEKP)-Produktlinien, an seinem Standort in Pasadena, Texas, aufgenommen. Damit schafft das Unternehmen eine lokale Bezugsquelle für seine nordamerikanischen Kunden und bietet ihnen einen noch besseren Service.

Nouryon hatte seine Peroxide der Marke Butanox 2018 in Nordamerika eingeführt. Sie werden zum Aushärten von duroplastischen Harzen, Beschichtungen und Verbundwerkstoffen für Produkte wie Surfboards und Autoteile bis hin zu Windturbinenblättern und Chemikalienspeichern eingesetzt.

„Butanox ist der Maßstab für die Herstellung glasfaserverstärkter Produkte. Sein Erfolg in Europa und Asien hat auch bei Kunden in Nordamerika Interesse für das Produkt geweckt", erläutert Johan Landfors, Managing Director Polymer Chemistry bei Nouryon. Die wachsende Kundennachfrage habe eine Produktion vor Ort sinnvoll gemacht. Das Unternehmen sei auch in der Lage, die Produktionskapazität zu erhöhen, um seine Kunden zu unterstützen.

Nouryon produziert MEKPs nun an Standorten in Nordamerika, Südamerika, Europa und Asien – also bei Kunden in nahezu allen Regionen.

Die Butanox-Produktion in Pasadena ist das jüngste Projekt in einer Reihe von Investitionen, mit denen das Unternehmen die Wünsche seiner Kunden im Polymermarkt besser bedienen möchte, um gemeinsam mit ihnen zu wachsen. Aus diesem Grund hat das Unternehmen kürzlich sein Angebot in Nordamerika erweitert und organische Peroxide auf Emulsionsbasis eingeführt.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.