News

OMV zieht Absichtserklärung zurück

26.09.2013 -

OMV zieht Absichtserklärung zurück – OMV zieht ihre öffentlich bekannt gegebene Absicht zurück, den Aktionären von MOL ein Angebot in Höhe von 32.000 HUF pro Aktie zu unterbreiten.

Die Europäische Kommission hat zu erkennen gegeben, dass sie die von OMV unterbreiteten Abhilfemaßnahmen nicht akzeptiert.

Da weitergehende Abhilfemaßnahmen nicht akzeptabel wären, hat sich OMV entschieden, die am 31. Januar 2008 bei der Europäischen Kommission eingereichte Fusionskontrollanmeldung zurückzunehmen.

Unter den gegebenen Umständen wäre es mit den wirtschaftlichen und strategischen Grundprinzipien von OMV unvereinbar, den Zusammenschluss mit MOL weiter zu verfolgen.

OMV setzt die erfolgreiche Wachstumsstrategie in Mitteleuropa fort.

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing