Optima Pharma weiht CSPE-Center ein

Am 26. Juni wurde die neue Montagehalle von Optima Pharma eingeweiht. Diese trägt den Namen CSPE-Center. Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie übergab Hans Bühler, geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe, das hochmoderne Gebäude an die Belegschaft. Der 4.600 m2 große Neubau schafft Platz für große Pharma-Komplettanlagen und beste Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter. Optima investierte einen zweistelligen Millionenbetrag in den Neubau im Schwäbisch Haller Gewerbegebiet Solpark.

Im Anschluss an die Betriebsversammlung übergab Hans Bühler Gerhard Breu feierlich einen symbolischen Schlüssel. Breu ist seit Juli 2017 Generalbevollmächtigter der Optima Pharma Division. In seiner Ansprache betonte Bühler, wie wichtig das Gebäude für Optima Pharma ist: „Dieses Bauwerk wird uns ermöglichen, große, teils auch mehrgeschossige Pharmaanlagen zu bauen.“ Im vergangenen Jahr hat Optima Pharma mit CSPE (Comprehensive Scientific Process Engineering) eine technisch-wissenschaftliche Herangehensweise eingeführt, die Liefer- und Inbetriebnahmezeiten komplexer Turnkey-Anlagen deutlich verkürzt. Durch die neue Infrastruktur sind im Rahmen der neuen, zukunftsweisenden CSPE-Prozesse „integrierte Abnahmen“ möglich. Dabei wird die Gesamtanlage – bestehend aus Isolator und Füll- und Verschließmaschine – vor Ort in Schwäbisch Hall realitätsnah komplett getestet und abgenommen.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.