OQEMA eröffnet neues Labor mit Kompetenzzentrum

  • Die Oqema-Gruppe stärkt ihr Serviceangebot mit einem modernen Labor für Produktentwicklung auf 120 Quadratmetern.Die Oqema-Gruppe stärkt ihr Serviceangebot mit einem modernen Labor für Produktentwicklung auf 120 Quadratmetern.
Die Oqema-Gruppe stärkt ihr Serviceangebot mit einem neuen Labor für Produktentwicklung am Standort Köln. Das hochmoderne Labor ist auf das bestehende Geschäft der Surface Technology (Oberflächentechnik) in Deutschland ausgerichtet. Es soll gruppenweit die Bereiche Paints & Coatings, Construction und Lubricants weiterentwickeln. Kunden profitieren von einer Vielzahl an Services rund um die Produktentwicklung und -anwendung. Kunden und Lieferanten sollen mit technischem Support und neu entwickelten Produkten nach individuellen Anforderungen unterstützt werden.
James Berwick, Group Director Specialities: „Das neue Oqema Labor in Köln wird die Leistungskraft des europäischen Spezialitätengeschäfts stärken und unser Serviceangebot für Kunden und Lieferanten weiter ausbauen.” Dem Labor ist ein großes Kompetenzzentrum für technische Schulungen, Kundenseminare und Konferenzen angegliedert. Winfried Plitzko, Managing Director des Standorts Köln, freut sich über die neuen Möglichkeiten, die der Standort Kunden und Lieferanten bietet: „Unser Fokus liegt auf der Entwicklung effektiver und innovativer Produkte, die den Bedürfnissen unserer Kunden entsprechen. Das neue Kompetenzzentrum gibt uns die Möglichkeit, noch enger mit unseren Kunden und Lieferanten zusammenzuarbeiten: Es ist für Kundenseminare und Lieferantenworkshops mit praktischen Anwendungsdemonstrationen sowie für die Schulung unserer Mitarbeiter konzipiert“.

Kontaktieren

OQEMA
Schlossstrasse 39
41352 Korschenbroich
Telefon: +49 2161 356126

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.