Röchling: Klaus-Peter Fett wird Chief Information and Digital Officer

Röchling forciert die digitale Transformation und hat in diesem Zusammenhang die Position des Chief Information and Digital Officer (CIDO) neu geschaffen. Die Position wird mit Klaus-Peter Fett besetzt, der seine Tätigkeit am 1. Oktober 2018 aufnehmen wird und zuletzt als Industry Leader bei Google in Deutschland tätig war.

„Wir sehen in der Digitalisierung unseres Unternehmens eine entscheidende Voraussetzung für den künftigen Unternehmenserfolg und wollen die Aktivitäten, die in vielen Bereichen unserer Gruppe bereits laufen, zielgerichtet und mit großem Elan vorantreiben“, sagt Vorstandsvorsitzender Hanns-Peter Knaebel. Umso mehr freue man sich, einen überaus renommierten und fachkundigen Digitalisierungsexperten von Google für diese anspruchsvolle Aufgabe gewonnen zu haben. „Seine bisherigen beruflichen Stationen prädestinieren Klaus-Peter Fett für die Aufgabe, neue Geschäftsmodelle innerhalb der Röchling-Gruppe mit hoher Geschwindigkeit auf den Weg zu bringen, Erfolge transparent in unsere Gruppe zu tragen und grundsätzlich ein neues Denken anzustoßen“, so Knaebel. Als Google-Manager habe Fett vor allen Dingen produzierende Unternehmen darin unterstützt, digitale Innovationen und digitale Transformation voranzutreiben.

Klaus-Peter Fett wird für das digitale Kernteam der Gruppe, das künftig in Berlin und München angesiedelt sein wird, und für die komplette Konzern-IT verantwortlich sein. Der 49-Jährige war nach einem Studium der Wirtschafts- und Computerwissenschaften in Stuttgart von 1993 bis 2004 bei IBM in verschiedenen Positionen tätig, zuletzt bei der IBM Software Group EMEA als Director Software Sales für einen deutschen Industriekunden. 2005 wechselte er als Manager Strategic Accounts Financial Services zum Softwareunternehmen Mercury Interactive Germany, das 2006 von der Hewlett-Packard Deutschland übernommen wurde.

2010 stieg Fett bei der Google Germany ein, wo er in erster Linie Unternehmen der produzierenden Industrie mit Headquarter in Deutschland bei der Nutzung von Cloud-Technologien als Basis für die digitale Transformation beraten und unterstützt hat. In der Folge übernahm Fett 2016 die Aufgabe des Head of Innovation and Collaboration für die Region Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Zuletzt war er als Industry Leader Google Cloud ebenfalls für deutsche Industriekunden verantwortlich.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.