SGL Carbon korrigiert Prognosen

Vorstandsvorsitzender Jürgen Köhler tritt zum 31. August 2019 zurück

Die Ist-Zahlen für Juli 2019 des Geschäftsbereichs Composites – Fibers & Materials (CFM) der SGL Carbon zeigen eine signifikante Abweichung zu den Erwartungen. Als Konsequenz korrigiert der Konzern seine Prognosen für 2019.

Für den Geschäftsbereich CFM erwarten man nun im Geschäftsjahr 2019 ein EBIT vor Sondereinflüssen in Höhe eines mittleren einstelligen Mio. EUR Betrags (bisherige Prognose: EBIT vor Sondereinflüssen in etwa auf dem Vorjahresniveau von rund 21 Mio. EUR).

Die Abweichungen gegenüber dem ursprünglich erwarteten EBIT vor Sondereinflüssen des Geschäftsbereichs CFM resultieren im Wesentlichen in etwa zu gleichen Teilen aus folgenden Sachverhalten:

  • Bei einem hochvolumigen Geschäft im Marktsegment Windenergie, das im Juli 2019 erstmals zur Auslieferung gekommen ist, wurden fehlerhafte Planungsannahmen sichtbar.
  • Die Ist-Zahlen für Juli 2019 belegen auch, dass die erwartete Erholung im Marktsegment Industrielle Anwendungen sowie die geplanten Ergebnisverbesserungsmaßnahmen nicht in dem erwarteten Ausmaß das Ergebnis im zweiten Halbjahr 2019 stützen werden.

Die insgesamt um einen mittleren einstelligen Mio. EUR-Betrag besser als erwarteten Ergebnisse im Geschäftsbereich Graphite Materials & Systems (GMS) sowie bei Corporate werden die Verschlechterung im Geschäftsbereich CFM nur teilweise kompensieren können. Daher erwartet man ein Konzern-EBIT vor Sondereinflüssen, das etwa 10 Mio. EUR unter dem Vorjahresniveau liegt (bisherige Prognose: in etwa auf dem Vorjahresniveau von 65 Mio. EUR). Entsprechend dürfte auch das Konzernergebnis nun bei einem Verlust in Höhe eines hohen einstelligen Mio. EUR Betrags liegen (bisherige Prognose: ausgeglichenes Konzernergebnis).

In Anbetracht dieser Entwicklungen kann SGL Carbon die bisherigen Konzernprognosen für 2020-2022 nicht mehr aufrechterhalten. Es ist geplant, die neuen Prognosen nach Abschluss der neuen Konzernplanung spätestens im Januar 2020 zu veröffentlichen.

Als Konsequenz dieser Entwicklung hat der Vorstandsvorsitzende Jürgen Köhler dem Aufsichtsrat mitgeteilt, dass er von seinem Mandat als Vorstandsvorsitzender der SGL Carbon mit Wirkung zum 31. August 2019 zurücktritt.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.