Siemens IT Solutions and Services unterstütz die Chemie- und Pharmabranche

Mit IT-Lösungen und Services zur Prozessoptimierung und innovativen Tracking- & Tracing-Technologien unterstützt Siemens IT Solutions and Services die Chemie- und Pharmabranche.

Die Chemie- und Pharmaindustrie hat es nicht leicht: Es gilt, strenge Sicherheitsstandards, Compliance- Anforderungen sowie Arzneimittel- und Transportbestimmungen zu erfüllen. Expansionsbestrebungen und anhaltender Kostendruck verschärfen den Wettbewerb. Hinzu kommen kürzere Produktlaufzeiten, hoher Aufwand für Forschung und Entwicklung sowie steigende Rohstoffpreise. Doch was den täglichen Betrieb zur Herausforderung macht, treibt auch die Entwicklung neuer Technologien voran.

So wird etwa der Einsatz von RFID immer lohnenswerter, denn damit lassen sich Produkte vom Rohstoffeingang bis zum Warenausgang eindeutig identifizieren und rückverfolgen. Die Funkchips kommen beim Behältermanagement zum Einsatz oder dienen dem Erkennen von Fälschungen. Kürzere Entwicklungszyklen, verringerte Umschlagzeiten und bessere Qualitätskontrolle sind die Vorteile.

Für die zunehmend international aufgestellten Lieferketten in der Chemie- und Pharmabranche bietet Siemens RFID-Betreibermodelle mit flexiblen Service- und Abrechnungsmodellen. Kunden erhalten dadurch eine komplette RFID-Infrastruktur mit allen Services – ohne Risiko und Vorinvestitionen.

Speziell für Pharmaunternehmen bietet Siemens mit EPedigree eine konkurrenzlose Antwort auf gegenwärtige Markttrends und gesetzliche Auflagen. Die IT-Lösung zur Serialisierung von Medikamenten macht die Waren über ihren gesamten Lebenszyklus nachverfolgbar und sorgt damit für einen durchgehenden Fälschungsschutz.

Im Rahmen des „Responsible Care Program“ adressiert Siemens auch die umweltpolitische Verantwortung der Chemie- und Pharmabranche: Moderne IT-Systeme, Lösungen zur Prozessharmonisierung und -standardisierung helfen Unternehmen dabei, Ressourcen zu sparen und Abfall zu reduzieren. Durch Tracking- & Tracing-Technologien kann zudem der gesamte Lebenszyklus von Chemie- und Pharmaprodukten bis hin zum Recycling dokumentiert werden. Sicherheitsrisiken für Mitarbeiter sinken und die Umwelt wird geschützt.

Kontakt:
Siemens AG
Siemens IT Solutions and Services
Anne Beck
Otto-Hahn-Ring 6, 81730 München
Tel.: 089/636 47982
anne.beck@siemens.com
www.siemens.com/it-solutions

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.