Sika: Georg Lind verantwortet Concrete und Waterproofing

  • Georg Lind übernimmt zum 1. Mai die Geschäftsbereichsleitung für die Bereiche Concrete und Waterproofing bei der Sika Deutschland.Georg Lind übernimmt zum 1. Mai die Geschäftsbereichsleitung für die Bereiche Concrete und Waterproofing bei der Sika Deutschland.

Zum 1. Mai übernimmt Georg Lind die Geschäftsbereichsleitung für die Bereiche Concrete (Beton- und Gipszusatzmittel) und Waterproofing (Bauwerksabdichtung) bei Sika Deutschland. Zuletzt war er drei Jahre als General Manager bei Sika in Norwegen tätig.

Nach dreijähriger Tätigkeit als Geschäftsführer der Sarnafil übernahm Georg Lind 2006 für neun Jahre die Leitung des Geschäftsbereichs Roofing (Flachdach). Nachdem er im Anschluss daran für drei Jahre als General Manager nach Norwegen entsandt war, wechselt er nun zurück nach Deutschland: Ab dem 1. Mai wird Lind die Geschäftsbereichsleitung für die Bereiche Concrete und Waterproofing übernehmen und damit die Nachfolge von Thorsten Hahn antreten, der Sika Anfang 2018 verlassen hat. Der Geschäftsbereich Concrete umfasst das Sika Produktportfolio rund um die Beton-, Gips- und Zementtechnologie. Der Bereich Waterproofing bietet vielfältige Abdichtungssysteme für zahlreiche Bau-werke.

„Mit der erweiterten Expertise und Auslandserfahrung sowie seiner jahrelangen Managementkompetenz ist Georg Lind nach seiner Rückkehr in die Geschäftsleitung die ideale Besetzung für die Unternehmensbereiche Concrete und Waterproofing“, erläutert Sika-Geschäftsführer Joachim Staub.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.