Solida-Konferenz 2008

Solida-Konferenz 2008 mit Betriebsbesichtigung bei Daiichi Sankyo Europe in Pfaffenhofen am 7. und 9. Oktober 2008

Ziel der Konferenz ist es, über aktuelle Technologien, Ausrüstung und Prozesse in der Herstellung fester Arzneiformen zu informieren. Diese stellen nach wie vor die am weitesten verbreitete Darreichungsform dar, allen voran die Tablette mit einem Anteil von über 50 an allen Arzneiformen.

Die Entwicklung und Produktion von festen Arzneiformen mit optimierten therapeutischen Eigenschaften ist wie die Implementierung stabiler und kosteneffizienter Prozesse von weiterhin großer Bedeutung.

Ideen und Lösungsmöglichkeiten zu aktuellen Granulierungstechnologien, Schmelzextrusion als Mittel zu optimierten Freigabeprofilen, Tablettierung: alternative Steuerung von Pressen und externes Schmieren, zum Einsatz von Risiko- und Prozessdaten-Management zur Prozessoptimierung sowie Containmentlösungen bei Tablettierung und Kompaktierung werden vorgestellt.

Die Vorstellung der modernen Solida Facility von Daiichi Sankyo Europe in Pfaffenhofen, die auch besichtigt werden kann, rundet die Konferenz ab.

 

Kontaktieren

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.