Syngenta mit sattem Gewinn

Syngenta mit sattem Gewinn. Syngenta hat im ersten Halbjahr von der Nachfrage nach Pflanzenschutzmitteln profitiert und einen deutlichen Umsatz und Gewinnanstieg verbucht.

Der Reingewinn vor Restrukturierungen und Wertberichtigungen sei in den ersten sechs Monaten um 33 % auf 1,576 Mrd. US-$ gestiegen, teilte der Agrarchemiekonzern mit. Der Umsatz verbesserte sich auf 7,295 Mrd. US-$ (VJ: 5,690). Syngenta wies beim Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) eine Steigerung um 21 % auf 2,282 Mrd. US-$ aus.

Der Umsatz im Bereich Pflanzenschutz stieg im Berichtszeitraum um 21 % auf 5,554 Mrd. US-$, das EBITDA lag bei 2,019 Mrd. US-$ (VJ: 1,506 Mrd. US-$). In der Wachstumssparte Saatgut verbuchte Syngenta ein Umsatzplus von 15 % auf 1,739 Mrd. US-$ und ein EBITDA von 272 (VJ: 202) Mio. US-$.

„Unser Ergebnis im ersten Halbjahr 2008 belegt die bedeutende Rolle, die Technologie und Innovationen schon heute bei der Steigerung der Produktivität einnehmen“, so Mike Mack, CEO Syngenta.

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.