Thematik Medical Materials wird zukünftig eine Plattform im MTC erhalten

Werkstoffe in der Medizintechnik unterliegen ständigen Veränderungen. Mit innovativen und smarten Materialien wie Kunststoff, Metall, Textil oder Papier erfinden sich die Medizintechnik und ihre Anwendungsgebiete immer wieder neu. Im September nutzten 30 interessierte Teilnehmer aus Wirtschaft und Forschung die „Medical.Materials“ des Medizintechnik-Cluster der oö. Standortagentur Business Upper Austria, um sich im LIT Open Innovation Center über die neuesten Entwicklungen zu informieren und intensiv mit Experten das Thema „Smart Materials“ zu diskutieren. Der Medizintechnik-Cluster ist die zentrale Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Medizin. Er führt die rund 230 MedTech-Partner zusammen, um gemeinsam neue Projekte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle zu initiieren. Ausgehend vom zentralen Thema der Medizintechnik (Medical Engineering) fokussiert der Cluster seine Aktivitäten auf die beiden Themenschwerpunkte Digital Health und Medical Materials. Die Thematik Medical Materials wird zukünftig eine Plattform im MTC erhalten. Deshalb freuen sich die Experten schon auf die nächste Medical.Materials am 21.10.2020.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.