Wacker: Stärkung der Siliconforschung in den USA

Wacker Chemie stärkt Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten für Silicone in den Vereinigten Staaten mit der Einrichtung neuer Labors in Ann Arbor im Bundesstaat Michigan. Der Laborkomplex dient der Entwicklung neuer Produkte und Geschäftsfelder in der nord-, mittel- und südamerikanischen Region. In einem ersten Schritt investiert das Unternehmen für Ausstattung und Inbetriebnahme des F&E-Zentrums einen einstelligen Millionenbetrag. Die Labors werden voraussichtlich im ersten Halbjahr 2017 in Betrieb gehen.

Die Forschungsstätte im Michigan Innovation Headquarters, einem Gründerzentrum in Ann Arbor, wird neben mehreren Labors auch über eine eigene Analytik verfügen. Projektschwerpunkte für die aus Silicon- und Polymerexperten bestehenden Teams sind u.a. neue Anwendungen und Lösungen in den Bereichen Medizin, Gesundheit, Farben und Beschichtungen, Weichmacher und Körperpflege. Verantwortlich für das Forschungszentrum ist die für Nord-, Mittel- und Südamerika zuständige Konzerntochter Wacker Chemical Corporation (WCC) mit Sitz in Adrian, Michigan.

Kontaktieren

Wacker Chemie
Hanns-Seidel-Platz 4
81737 Munich
Germany
Telefon: +49 89 6279-1601
Telefax: +49 89 6279-2877

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.