Evotec kooperiert mit Pfizer

Evotec hat mit Pfizer eine auf vier Jahre angelegte Zusammenarbeit im Bereich Organfibrose vereinbart.

Im Rahmen dieser Lizenz- und Kooperationsvereinbarung werden Wissenschaftler von Evotec und Pfizer neue Mechanismen für zielgerichtete antifibrotische Therapien im Bereich Multiorganfibrose erforschen. Evotec wird ihre umfangreiche Forschungsplattform einsetzen, während Pfizer die industrielle Wirkstoffentwicklung sowie die Vermarktung von Produkten übernimmt.

Im Rahmen der Kooperation sind eine Abschlagszahlung sowie potenzielle Meilensteinzahlungen vereinbart, die von bestimmten Entwicklungs- und kommerziellen Etappenzielen abhängen.

Dr. Cord Dohrmann, Chief Scientific Officer von Evotec, kommentierte: „Wir sind sehr stolz, dass Pfizer unsere intensiven Forschungsbemühungen im Bereich Fibrose durch die Zusammenarbeit an einem unserer internen Programme unterstützen wird.“

Dr. Charles MacKay, Chief Scientific Officer, Inflammation and Immunology von Pfizer, fügte hinzu: „Evotec ist aufgrund ihrer Forschungsplattform gut positioniert, um hochinnovative Ansätze in vielen Bereichen der Organfibrose zu verfolgen. Wir freuen uns auf die vielfältigen Möglichkeiten innerhalb dieser Zusammenarbeit.“

Kontaktieren

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.