News

PlantIng baut Regionalisierung weiter aus

05.02.2014 -

PlantIng konnte auch 2013 weiter wachsen. So stieg der Umsatz im vergangenen Jahr auf 16 Mio. € (2012: 13 Mio. €). Derzeit beschäftigt der größte unabhängige Anbieter von Engineering-Dienstleistungen für Chemie-, Raffinerie- und Petrochemieanlagen aktuell 205 Mitarbeiter (2012: 190).

Das Unternehmen eröffnete 2013 neue Standorte in Hamburg und Karlsruhe. Mit dem dortigen Standort „Rhein-Neckar" soll eine stärkere Präsenz zwischen den Regionen Mannheim und Basel entlang des Rheins und des Neckars gewährleistet werden. „Seit unserer Gründung im Jahr 2010 lag unser Fokus hauptsächlich auf Nordrhein-Westfalen. Hier sind wir jedoch mittlerweile so gut aufgestellt und erfolgreich, dass der Schritt über die regionalen Grenzen hinaus nur eine logische Konsequenz ist. Mit den Gründungen von PlantIng-Hamburg und PlantIng-Karlsruhe sind wir jetzt in Nord- und Süddeutschland stärker präsent", so Dieter Hofmann, Geschäftsführer des Unternehmens.

Das Unternehmen ist außerdem in Köln und Gelsenkirchen vertreten und betreibt weitere vier Technische Büros bzw. Projektbüros in Wesseling, Dormagen, Marburg und Burghausen. Für 2014 plant der Engineering-Dienstleister die Gründung eines weiteren Standortes, um die Regionalisierungsstrategie fortzusetzen.

 

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing