Swiss Worldcargo: Einführung einer neuen Organisationsstruktur

Swiss Worldcargo, die Luftfrachtdivision von Swiss International Air Lines (Swiss), kündigt eine entscheidende Neuausrichtung seiner organisatorischen Struktur an, um mit den aktuellen Herausforderungen der globalen Logistikbranche Schritt zu halten und für die rasanten Veränderungen entlang der gesamten Versorgungskette gerüstet zu sein. Damit soll den Kunden in aller Welt ein verstärktes Markenversprechen geboten werden.

Die Struktur, die seit Anfang 2017 implementiert ist, soll das Luftfrachtunternehmen in die Lage versetzen, neue Business-Lösungen für die logistischen Herausforderungen von heute zu bieten. Gleichzeitig will man so die Spitzenstellung des Unternehmens in Sachen Service und Qualität weiter stärken. Die aktuelle Struktur basiert auf den drei Säulen Business Development & Customer Experience, Area & Contribution Management und Quality & Services.

Cargo Business Development & Customer Experience wird von Andrés L. Perez geleitet. Die Aufgabe von Andrés ist es, innerhalb von Swiss Worldcargo Strategien und Lösungen zu entwickeln, die Anforderungen des Marktes zu verstehen und Produkte und Dienstleistungen weiter zu verbessern.

Alexander Arafa übernahm 2016 seine neue Rolle als Head of Cargo Area & Contribution Management und kümmert sich um die globale Verkaufsorganisation und das Ertragsmanagement. Mit dem Ziel eines schnelleren „Time to Market“, ist es seine und die Aufgabe seines Teams, die Entscheidungsfindung zu beschleunigen und die Zusammenarbeit zwischen der Unternehmenszentrale und den Außenstellen zu verbessern, um auf Kundenanforderungen reagieren zu können.

Als neuer Head of Cargo Quality & Services sorgt Christian Wyss dafür, dass die Transportkette reibungslos funktioniert und das Versprechen an den Kunden erfüllt. Christians Team gewährleistet die operationale Stärke von Swiss Worldcargo durch die gesteigerte Effizienz und die Vereinfachung von Prozessen, die zugleich alle industriellen und behördlichen Standards erfüllen.

Alle drei Abteilungen werden unterstützt durch die zentralen Funktionen Training & Continuous Improvement, Marketing & Communications sowie Procurement & Supplier Management.
 

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.