Thermomed investiert: 165 neue Zustellfahrzeuge

In diesem Jahr erneuert Trans-o-flex Thermomed einen großen Teil seines Fuhrparks. Der Spezialist für aktiv temperaturgeführte Arzneimitteltransporte im Bereich von 2 bis 8°C hat insgesamt 165 neue Zustellfahrzeuge geordert, die alle noch in diesem Jahr ausgeliefert werden. Die ersten sind bereits seit Mitte Juni im Einsatz.
Um mit den neuen Fahrzeugen weitere Schritte hin zu erhöhter Verlässlichkeit, Effizienz und Umweltfreundlichkeit zu erreichen, hat sich das Unternehmen für drei verschiedene Fahrzeugtypen entschieden, die je nach Anforderungsprofil einer Tour eingesetzt werden.
Alle Fahrzeuge sind pharmazertifiziert und erfüllen die Euronorm 6. Durch ihre ATP-Zertifizierung in der Klasse FRCX erfüllen sie hinsichtlich der Dämmung des Laderaums und der Leistungsfähigkeit des Thermoaggregates höchste internationale Standards für Kühltransporter.
„Die erneute Investition von mehreren Millionen Euro ist Teil der kontinuierlichen Modernisierung und Erweiterung unseres gesamten Fuhrparks“, sagt Wolfgang P. Albeck, Vorsitzender der Trans-o-flex-Geschäftsführung. Erst Anfang Juni hatte Trans-o-flex bekanntgegeben, 81 neue pharmazertifizierte Kühltrailer zu beschaffen.
 

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.