News

Air Liquide und BASF: Symbolischer Baustart für neue Anlage

02.07.2021 - Air Liquide und BASF haben heute den symbolischen Ersten Spatenstich für eine neue Air Liquide-Anlage auf dem Werksgelände der BASF in Schwarzheide getätigt.

Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach zeigte sich hochzufrieden: „Ein gutes Signal für Schwarzheide, die Region - und den weiteren Weg Brandenburgs zum Land der E-Mobilität!”

Air Liquide hatte bereits im Februar angekündigt, rund 40 Mio. EUR in den Bau einer hochmodernen Luftzerlegungsanlage (LZA) in Schwarzheide zu investieren. Die neue Anlage wird Sauerstoff und Stickstoff für BASF produzieren und zudem CO2-freie Druckluft bereitstellen. BASF benötigt diese Stoffe für die Produktion von Batteriematerialien. 

BASF wird ab 2022 in der neuen Produktionsanlage Kathodenmaterialien für 400.000 Elektrofahrzeuge pro Jahr herstellen. Der Fokus liegt dabei auf einer besonders nachhaltigen Produktion durch die Integration von erneuerbaren Energien, Energieeffizienz und Batterierecycling.

Kontakt

Air Liquide Deutschland GmbH

Fütingsweg 34
47805 Krefeld

Corona / COVID-19

Aktuelle Meldungen & Updates

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den CHEManager - Newsletter!

Corona / COVID-19

Aktuelle Meldungen & Updates

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den CHEManager - Newsletter!