News

Braskem nimmt UTEC-Anlage in Nordamerika in Betrieb

13.10.2016 -

Braskem hat eine Produktionsanlage für UTEC, ein Polyethylen mit ultrahoher molarer Masse (Ultra-High-Molecular-Weight Polyethylene), in seinem Werk in La Porte, Texas, in Betrieb genommen. Das Unternehmen verkauft das Produkt unter dem Handelsnamen UTEC UHMWPE.

Mit der Inbetriebnahme der neuen UTEC-Anlage schließt Braskem nun die notwendigen Schritte ab, um einen erfolgreichen Start zu gewährleisten. Während dieser Phase schließt das Unternehmen Funktionsprüfungen sowie prozessbegleitende Kontrollprüfungen ab, mit denen die Leistungsfähigkeit der Kontrollen und integrierten Sicherheitssysteme überprüft werden.

UTEC ist ein technisches Polymer mit hervorragenden mechanischen Eigenschaften, wie hohe Abriebfestigkeit, Schlagfestigkeit und niedriger Reibungskoeffizient. Es handelt sich um ein selbstschmierendes, hochfestes, leicht bearbeitbares Produkt, das für Halbfertigwaren eingesetzt wird.

UTEC ist achtmal leichter als Stahl und zehnmal länger haltbar als HDPE. Das Produkt wird für eine Vielzahl von Anwendungen in den folgenden Branchen angewendet: Automobil- und Transport, Elektronik, Fasern und Textilien, Industrie- und Landmaschinen, Fördertechnik, Öl und Gas, Rohrleitungsbau und Bergbau, poröse Kunststoffe, Freizeitindustrie und Konsumgüter.
 

Corona / COVID-19

Aktuelle Meldungen & Updates

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den CHEManager - Newsletter!

Corona / COVID-19

Aktuelle Meldungen & Updates

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den CHEManager - Newsletter!