News

CITplus-Profil: Karsten Danielmeier

Was Menschen bewegt, die etwas bewegen

03.06.2022 - Interview mit Karsten Danielmeier, Senior Vice President und Leiter des Bereiches Wachstumsgeschäfte bei der Covestro Deutschland und seit 2022 Präsident der GDCh

Die berufliche Seite…

Wer oder was hat Sie geprägt?

Zur Chemie gebracht hat mich mein Chemielehrer, dann hatte ich das Glück viele gute Professoren, Kollegen und Vorgesetze zu haben, von denen man sich viel abschauen konnte. Ich habe viel Feedback bekommen, was mich als Mensch und später als Manager weitergebracht hat.

Was lieben Sie an Ihrem Beruf?

Die Vielseitigkeit, die Mischung aus Technik, Chemie, Menschen und Management machen den Job interessant.

Was war Ihr größter Erfolg?

Die Entwicklung und Vermarktung eines Produktes, das in meinem Team entwickelt, geschützt und auch gegen Widerstände vermarktet wurde. Das Produkt ist heute ein großer Markterfolg.

Was war Ihr größter Misserfolg?

Wenn man in der Innovationswelt  unterwegs ist, kommt es zwangsläufig zu Misserfolgen, weil sich Dinge nicht wie vorhergesagt entwickeln. Aber aus jedem dieser Misserfolge kann man lernen und versucht es beim nächsten Mal besser zu machen.

Was vermissen Sie in Ihrem Beruf?

Mehr Zeit zum Nachdenken.

Worauf würden Sie gerne verzichten?

Bürokratie, die aber bis zu einem gewissen Grad notwendig ist.

An welchen Prinzipien orientieren Sie sich?

Der Mensch sollte immer im Vordergrund stehen.

Welche Trends fördern Sie? (Was erhoffen Sie von der Zukunft?)

Wir müssen auf jeden Fall die globale Erwärmung eindämmen und zirkulärer werden. Die Chemie hat dafür eine Menge Pfeile im Köcher und wird eine wichtige Rolle spielen.

Welche Trends möchten Sie aufhalten? (Was befürchten Sie in der Zukunft?)

Furcht vor der Zukunft ist kein guter Lehrmeister.

Was sind Ihre nächsten Pläne?

In der GDCh werden wir basierend auf unseren Leitlinien den Kurs zu mehr Internationalisierung und Digitalisierung fortsetzen. Wir haben eine große Gesellschaft mit einer einzigartigen Mischung aus Academia und Industrie sowie einer großen Tradition auf die wir stolz sind, dennoch müssen wir unser Angebot weiterentwickeln, um relevant zu bleiben.

Die private Seite…

Wie würden Ihre Familie/Ihre Freunde Sie charakterisieren?

Da müssen Sie am besten meine Familie und Freunde fragen.

Was treibt Sie an?

Spaß daran, etwas Neues zu tun, etwas auszuprobieren und Menschen kennenzulernen.

Was gibt Ihnen Kunst/Kultur?

Manchmal Inspiration, manchmal einen guten Diskurs.

Ihr Verhältnis zum Reisen?

Gerne, insbesondere mag ich Reisen in die USA, wo ich viele Jahre gelebt habe. Das Land ist einfach faszinierend.

Womit beschäftigen Sie sich in Ihrer Freizeit?

Vor allem Sport – Mountainbike, Rennrad, Snowbike und Volleyball – am liebsten mit Familie und Freunden.

Was lesen Sie gerade? / Ihr Buchtip:

Tim Marshall –  Die Macht der Geographie – Wie sich Weltpolitik anhand von 10 Karten erklären lässt.

Ihre Lieblingsmusik?

Da bin ich vielseitig; von Klassik, über Jazz zu Pop und Rock ist alles in meiner Playlist vertreten. Es hängt von meiner Stimmung ab.

Was wären Sie auch gern geworden?

Lehrer für Mathe und Sport; ein Sport­unfall in der Oberstufe und ein sehr guter Chemielehrer haben die Pläne geändert.

Was schätzen Sie an Ihren Freunden?

Sie sind da, wenn ich sie brauche.

Was möchten Sie in Ihrem Ruhestand machen?

Mehr Sport und Reisen. Aber ich denke, ich werde auch in der einen oder anderen Form der Chemie treu bleiben.

 

 

Lebenslauf  von Dr. Karsten Danielmeier

Dr. Karsten Danielmeier ist Senior Vice President und Leiter des Bereiches Wachstumsgeschäfte bei der Covestro Deutschland AG, Leverkusen. Er wurde 1967 in Werl geboren. Nach dem Abitur 1986 am Mariengymnasium Werl und anschließendem Grundwehrdienst  studierte er ab 1987 an der Universität Bonn Chemie und trat nach erfolgter Promotion 1995 bei Prof. Eberhard Steckhan 1996 in die Bayer AG in Leverkusen ein, wo er zahlreiche Positionen mit steigender Verantwortung in Leverkusen und Pitts­burgh (USA) ausübte. 2015, mit der Ausgliederung von Covestro, wurde er bei Covestro  Forschungsleiter für den Geschäftsbereich CAS (Coatings, Adhesives, Specialties), um 2021 den Bereich der Wachstumsgeschäfte zu übernehmen. Seit 2017 unterrichtet er den Kurs „Applied Innovation Management“ an der Universität zu Köln. 2019 veröffentlichte er mit drei Kollegen das Buch Polyurethanes, Coatings, Adhesives and Sealants. Er unterstützte über viele Jahre Jugend Forscht als Juror und hatte verschiedene Funktionen in der GDCh inne. Seit 2020 ist er im Vorstand, seit 2022 der Präsident der GDCh.

Downloads

Kontakt

GDCh Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

Varrentrappstraße 40-42
60486 Frankfurt am Main
Deutschland

+49 69 7917 485
+49 69 7917 475

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing