News

"Geprüfter Qualitätsexperte GxP (GDCh)"

Neues Fachprogramm der GDCh

25.04.2013 -

Am 25. Februar 2013 fand das erste Modul des neuen Fachprogramms „Geprüfter Qualitätsexperte GxP (GDCh)" der GDCh statt. Mit diesem umfassenden, modularen Fachprogramm bietet die GDCh erstmalig eine Zusatzausbildung im Bereich Qualitätssicherung (QS) an. Dem Wunsch von Industrie, Hochschulen und Hochschulabsolventen nach einer solchen Zusatzausbildung wird damit nachgekommen und die ersten Zahlen zu diesem Kursmodul zeigen schon jetzt das große Interesse aller Beteiligten.
Das erste Modul „Die Qualitätssysteme GMP (Gute Herstellpraxis) und GLP (gute Laborpraxis) im Überblick" war komplett ausgebucht und wurde, um möglichst vielen Personen die Teilnahme zu ermöglichen, auf 30 Personen ausgeweitet. Die Leiterin der Fortbildung der GDCh, Dr. Elisabeth Kapatsina, begrüßte die Anwesenden im Namen der GDCh und gab auch weiterführende Informationen zum Fachprogramm. Das Fachprogramm gibt einen praxisorientierten Überblick über die beiden QS-Systeme GMP und GLP, beinhaltet vier Module (s. unten) und endet mit einer modulübergreifenden Abschlussprüfung.
Danach wurden die Teilnehmer von Dr. Barbara Pohl, die sowohl die Leitung des Kurses als auch die fachwissenschaftliche Leitung des Gesamtprogrammes ausübt, in das Thema mit dem Vortrag „Was ist Qualität?" eingeführt. Dem Thema GMP widmete sich dann Jürgen Ortlepp von InfraServ in Frankfurt und das Thema GLP wurde von Prof. Dr. Jürgen Pomp Hochschule Bonn Rhein Sieg in Rheinbach erläutert. Die fundierten und interessanten Vorträge, gewürzt mit zahlreichen Beispielen und Anekdoten aus der Praxis, als auch die lebhaften Diskussionen zwischen den Teilnehmern untereinander und auch mit den Referenten zeigten, dass das Thema Qualitätssicherung durchaus nicht langweilig sein muss. Der Kurs schloss mit einem Test ab, den auch alle Teilnehmer erfolgreich bestanden und damit die erste Hürde zum Zertifikat „Geprüfter Qualitätsexperte GxP (GDCh)" genommen haben.

Das zweite Fachmodul findet am 3. und 4. Juni 2013 in Frankfurt a. M. statt und wird das Thema „GMP" ausführlich behandeln. Um der großen Nachfrage gerecht zu werden wird es am 13. November 2013 einen zweiten Kurs „Die Qualitätssysteme GMP (Gute Herstellpraxis) und GLP (gute Laborpraxis) im Überblick" geben.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der GDCh-Fortbildung:
Tel.: 069/7917-364/-291
Fax: 069/7917-475
fb@gdch.de
www.gdch.de/fachprogramme

 

Module des Fachprogramms „Geprüfter Qualitätsexperte GxP (GDCh)":

  • GMP-Intensivtraining: Hintergründe und Essentials der GMP (Gute Herstellungspraxis) auf deutscher, europäischer und amerikanischer Ebene - mit Praxisteil (Kurs 525/13) vom 3. bis 4. Juni in Frankfurt am Main unter der Leitung von Dipl.-Ing. Jürgen Ortlepp
  • GLP-Intensivtraining mit QS Übungsaufgaben: Methodenvalidierung und Gerätequalifizierung unter GLP (Gute Laborpraxis) - mit Praxisteil (Kurs 526/13) vom 23. bis 25. September in Rheinbach (bei Bonn) unter der Leitung von Prof. Dr. Jürgen Pomp
  • Methodenvalidierungen in der Analytischen Chemie unter Berücksichtigung verschiedener QS-Systeme (Kurs 523/13) am 5. November in Frankfurt am Main unter der Leitung von Dr. Barbara Pohl
  • Die Qualitätssysteme GMP (Gute Herstellungspraxis) und GLP (Gute Laborpraxis) im Überblick - Ein Leitfaden der Guten Praxis (Kurs 511/13) am 13. November in Frankfurt a. M. unter der Leitung von Dr. Barbara Pohl

 

Kontakt

GDCh Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

Varrentrappstraße 40-42
60486 Frankfurt am Main
Deutschland

+49 69 7917 485
+49 69 7917 475

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing